Schlagwort-Archive: Werder Bremen

Ein Mißverständnis geht zurück nach Bremen

Lass mich rein, Trainer! Ich bin heiß! Bild: mwboeckmann used under CC License

Tim Borowski haut also nach nur einem Jahr wieder in Richtung Bremen ab. Ein folgerichtiger Schritt, ist der Kader eh zu groß und – viel entscheidender – wir hätten auch in der nächsten Saison keine Position für den Mann gehabt. Daran ist er nämlich bei uns gescheitert und steht als perfektes Beispiel für unsere verplante Personalpolitik. Deutscher Nationalspieler? Ablösefrei? Den nehmen wir! Und nachdem die Tinte unter dem Vertrag trocken ist, fängt man dann ganz langsam an darüber nachzudenken, ob und auf welcher Position man den Spieler gebrauchen könnte. Scheiße nur, wenn wie im Fall Borowski, gar keine Position für den Spieler in Frage kommt.

Borowski ist kein 6er, kein Außenmittelfeldspieler und auch kein 10er. Er gehört in die Zentrale, allerdings als Mittelding zwischen 6 und 10. Auf der 6 kommt er nicht klar und auf den Außen im Mittelfeld auch nicht. Wir haben aber mit Doppel 6 und zwei Außenmittelfeldspielern im Mittelfeld gespielt. Es hat sich also mal wieder keine Sau VOR der Verpflichtung Gedanken darüber gemacht, wo der Bursche überhaupt bei uns kicken soll. Nächstes Jahr gibt es seine Position bei uns auch nicht. Für beide Seiten ist es also besser, wenn man sich jetzt trennt.

Jetzt braucht eigentlich nur noch Görlitz gehen und die Saison kann nach meinem Geschmack langsam anfangen. Ich bin heiß wie Frittenfett und bin sehr gespannt, wie van Gaal unserem Sauhaufen vom letzten Jahr Beine macht.

© 2009 Traumtorschuetze

Südkurve Graffiti T-Shirt FC Bayern München Fanartikel

Diego wechselt zum FC Bayern


Diego übt Münchner Verhältnisse. Bild: bremer sportbild dienst (bsd) used under CC License

Die BLÖD weiß es mal wieder als erste: Diego wird wohl Münchener. Es steht natürlich die Bestätigung der beiden Vereine aus, aber normalerweise ist das Ding in trockenen Tüchern wenn die BLÖD die Sachlage so formuliert. Dafür spricht auch, dass das Treffen mal offensichtlich kein Super-Mega-Geheimtreffen war, sondern der komplette Vorstand des FC Bayern plus Dremmler (da hat der Chefscout ja mal einen gefunden*lol*) trafen sich im Vier Jahreszeiten mit der kompletten Delegation von Diego. Das ließe sich auch schwerlich geheim halten, zumal man danach noch zum Schuhbeck ins Restaurant wechselte.

Wär natürlich eine klasse Verstärkung. Was der mit seinen 24 Jahren ein um´s andere mal auf dem Rasen abbrennt ist schon grandios. Natürlich führt damit an einem System mit einer echten 10 kein Weg vorbei. Aber Diego bringt ganz ohne Zweifel die Qualität mit, diese so lange bei uns brach liegende Position wieder mit großem Fußball zu füllen. Einige sorgen sich um seinen Charakter und führen sein Verschwinden zu den Olympischen Spielen im letzten Sommer dabei an. Ich halte dem etwas arrogant aber realistisch entgegen, dass er sich das vielleicht im beschaulichen Bremen leisten kann und wollte. Bei uns wird er sich solche Scherze nicht erlauben. Ich bin mir sicher, er weiß es zu schätzen nun endlich für einen Topverein spielen zu können und er wird sich dementsprechend verhalten.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Delegation aus Turin die da morgen noch anreisen wollte nicht mit allzu bunten Scheinchen vor der Nase von Diegos Vater herumwedelt. Sonst geht das ganze Theater wieder von vorne los.

© 2009 Traumtorschuetze

Euer Hass ist unser Stolz T-Shirt FC Bayern München Fanartikel

Papierkugel des Grauens

Eigentlich gehören Nord-Derbys ja nicht so zu den Hauptthemen dieses Blogs. Aber diese Papierkugel, die ironischer Weise auch noch aus dem Hamburg Fanblock von der Choreo vor dem Spiel stammte, ist eine viel zu schöne Anekdote. Es gibt gefühlt nichts was es im Fußball nicht schon gab, aber es gibt trotzdem immer wieder etwas, das gab´s noch nicht. Absolut verrückt. Vor allem ging´s da ja nicht um das Finale im Käthe Kollwitz Cup, sondern um mal so richtig viel. Das ist schon verdammt bitter für alle Hamburger. Aber wen kümmert´s?!? 😀

Michael Gravgaard ist aber auch voll die Granate. Irgendwie macht der ja absolut immer so einen tollpatschigen Eindruck wie Balu der Bär nach übermäßigem Genuss von Hanfharz-Zigaretten. Absolut klar, dass ihm das passieren musste, wem sonst? Mit dieser Szene wird er wohl endgültig als Donald Duck des Fußballs in die Geschichte eingehen. Ich mein, immerhin besser als gar keine Spuren in der Geschichte zu hinterlassen. Aber dennoch irgendwie tragisch komisch.

Nachtrag: Dem ZDF ist es gelungen, ein kurzes Interview mit der Papierkugel zu führen. 😀 Ich seh schon, alle drehen durch wegen diesem Ding.

© 2009 Traumtorschuetze

You will never walk alone T-Shirt FC Bayern München Fanartikel

Die Schalker können gar nichts!

Als die Schalke Fans das erste Türchen ihres wundervollen Gazprom-Merchandising Adventskalender öffneten, trauten sie ihren Augen nicht. „Wir waren total geschockt. Sofort haben wir auch hinter die nächsten Türchen geschaut – überall kamen Bremer zum Vorschein“ wird Schalke 00 Anhänger Tobias Meier (who the f…?) in der Bild-Zeitung zitiert.

Bremer Spieler im Schalker Adventskalender? Nicht mal vernünftig drucken können die! Allerdings würde ich ja eher sagen…It´s not a bug – It´s a feature!

„Produktwelt“ Inhaber Christian Thoben erklärte den Fauxpas in der „Bild“: „Die Kalender-Schachteln für Werder und Schalke wurden in der Nähe von Mailand produziert. Dabei kam es leider zu einem Druckfehler.“

Fragt sich natürlich, warum die Teile in Italien gedruckt werden müssen. Selbst Schuld würde ich sagen! Also ich kenne ja ein paar hervorragende deutsche Druckereien. Die nehmen sogar euer schwer verdientes russisches Geld.

© 2007 Traumtorschuetze / Quelle: heute.de / Foto: blogomat used under Creative Commons License

Hass und Stolz Mütze

%d Bloggern gefällt das: