Schlagwort-Archive: Misimovic

Langer Einwurf zur Transferpolitik

Schulmäßig^^ Bild: 0x616861 used under CC License

Im Moment schlagen die Emotionen ja ganz schön hoch. Auch bei mir ehrlich gesagt, so dass ich kaum in der Lage bin so trocken und lässig zu argumentieren, wie mein geschätzter Kollege odf78 mit seinem Einwurf zur Transferpolitik von heute. Ich würde das genau so unterschreiben, deswegen möchte ich es mit euch teilen:

Ich hoffe sehr, dass man sich dem öffentlichen Druck nicht beugt, und auf einen Schnellschuß verzichtet. Es ist doch überhaupt niemand auf dem Markt, der uns weiterbringt. Wenn doch, bitte ich um sachdienliche Hinweise, mir fällt keiner ein.

Die Namen, die jetzt gehandelt werden, sind rausgeschmissenes Geld. Die sind nicht besser, als das was wir schon haben. Einzige Ausnahme: Wesley Sneijder. Die Ablöse dürfte nicht das Problem sein, da würden wir uns wohl trotz allem mit Real einig werden. Der Knackpunkt ist das Gehalt: Kann mich erinnern, dass sich Uli Hoeneß mal im Blickpunkt Sport entsprechend geäußert hat: Ribery und Sneijder können wir uns nicht leisten. Ich schätze wir müssten 10 Mio € brutto hinlegen, um annähernd an sein jetztiges Nettogehalt hinzukommen. Und ob das vernünftig ist?

Daneben ist die Frage ob er überhaupt zu uns wollen würde. Nützt ja alles nix, wenn er nicht will. Dazu gibt es nur ein paar widersprüchliche Pressemeldungen, aber nix definitives.

Meiner Meinung nach haben wir bei den Transfers in diesem Jahr auch nicht geschlafen. Um einen rechten Außenverteidiger haben wir uns intensiv bemüht. Nur gibt es die nicht wie Sand am Meer. Die sind in ganz Europa rar. Dass weder Srna noch Bosingwa bei uns gelandet sind, lag sicher nicht am Vorstand. Srnas Gehalt hätte jeden Rahmen gesprengt, und Chelsea gibt Bosingwa nun mal nicht her. Ansonsten sehe ich weit und breit niemanden, der uns wirklich weitergeholfen hätte und finanzierbar (Ablöse und Gehalt) gewesen wäre.

Beim viel diskutierten Zehner ist es doch ähnlich. Es gibt kaum welche, und daneben ist die Frage, ob man überhaupt einen braucht? Welcher europäische Spitzenverein hat einen? Die Spieler, an die der ein oder andere jetzt vielleicht denkt, sind in der Regel Sechser oder Achter. Im übrigen, wann hatten wir denn mal einen? Effe, Lothar, Lerby waren keine Zehner…

Denkbar waren oder sind doch nur drei Spieler: Diego, Misimovic und Sneijder. Misimovic würde ich sehr gern wieder hier sehen, aber auch da gibt es genug Zweifler, die ihm das nicht zutrauen würden bei uns. Diego war sich schon lange mit Juve einig, da hätten wir schon zu Bäckers Zeiten aktiv werden müssen, vielleicht sogar noch früher. Und Sneijder ist zumindest noch bei Real.

Bevor wir neue Spieler kaufen und damit mal wieder den zweiten Schritt vor dem ersten Schritt tun, müssen wir erstmal ein passendes Spielsystem entwickeln und beherrschen. Das ist der erste Schritt. Und dazu bräuchte es etwas Geduld. Von allen! Nach drei Spieltagen wird schon wieder über alles und jeden der Stab gebrochen. Manchmal fragt man sich schon…

Absolut unterschriftsreif würde ich sagen. Und nicht das erste Mal, dass odf78 den Nagel auf den Kopf trifft.

© 2009 Traumtorschuetze

Weiter, immer weiter T-Shirt FC Bayern München Fanartikel

Auflösungserscheinungen beim VFL Wolfsburg

Deutscher Meister wird nur der FCB! Bild: probek used under CC License

Wenn man sich mal so zu Gemüte führt, wie in Wolfsburg momentan der Baum brennt, dann kann man eigentlich nur zu dem Schluss kommen: Die können eigentlich gar nicht Meister werden. Alles was da grad abgeht, kommt für uns natürlich genau zum richtigen Zeitpunkt.

Wir werfen nebenbei ja auch noch ein paar Stöckchen in die Speichen, indem weiter immer schön Gerüchte um Benaglio und Misimovic gestreut werden. Dzeko steht vor dem Abgang und einige andere auch. Da ist eine Menge Zündstoff drin.

Unser Werben um Misimovic könnte etwas konkreter sein, als das um Benaglio (womit Rensing zu Liebe vor allem auch Hoffnung verbunden ist). In dem oben verlinkten Artikel klingt das alles ganz schön nach Rückkehr eines verlorenen geglaubten Sohnes an die Isar. Über sein Können brauchen wir uns nicht zu unterhalten. Er hat sich enorm entwickelt und seine Statistik spricht Bände. Und er hat eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag, nach der er für 8 Millionen Euro wechseln kann. Bedeutet kein weiteres Geschachere, was schon mal sehr angenehm ist. Mit dem Spieler würde man sich schnell einig, da bin ich mir sicher. Zwetschge ist heiß noch mal für uns seine Stiefel schnüren zu dürfen.

Aber im Moment ist halt nur sicher, das nichts sicher ist Transfers betreffend. Misimovic wär halt wirklich eine Alternative zu Diego. Nicht ganz das Kaliber des Brasilianers und auch schon etwas älter. Aber dafür mit echtem Münchner Herz. Falls man denn überhaupt tatsächlich zukünftig mit echtem Spielmacher spielen möchte, was ich sehr befürworte. Dann könnte man auch als Backup zu Misimovic oder Diego endlich den Toni Kroos anständig bei uns aufbauen. Definitiv dafür!

© 2009 Traumtorschuetze

Wir wollen rot-weiße Trikots Retro Shirt FC Bayern München Fanartikel

%d Bloggern gefällt das: