Schlagwort-Archive: Gründung

27.02.1900 – 27.02.2012 – 112 Jahre FC Bayern München

Gründungsurkunde des FC Bayern München

Die Vöglein im Walde, sie singen so wunder, wunderschön. Der FC Bayern, der FC Bayern wird niemals untergehn!!

112 Jahre hat der ruhmreiche FC Bayern München seit heute auf dem Buckel. Gute 25 Jahre davon ist dieser Verein ein, wenn nicht der Mittelpunkt meines Lebens. Seit ich denken kann, schlägt mein Herz rot. Viele von euch werden den unendlichen Pathos verstehen, der mich heute noch mehr als jeden Tag durchströmt. Lasst uns an diesem Tag die Gläser erheben und auf die großartige Geschichte unseres Vereins anstoßen. Auf das noch viele Generationen nach uns fühlen mögen, was wir fühlen. Vieles ändert sich, doch Bayern München überstrahlt alles! FCB bis zum letzten Atemzug!

Helme ab zum Gebet, Soldaten!

Gründung des FC Bayern:

Am 27. Februar 1900 fand im Gasthaus „Bäckerhöfl“ eine Sitzung der Fußballabteilung des MTV München 1879 statt. Da es zu einem Streit über die Weiterentwicklung der Fußballabteilung kam, einigten sich die Parteien auf eine friedliche Trennung. Um 21:30 Uhr verließen elf Männer, Nägele, Schmid, Karl, Wamsler, Ringler, Focke, Francke, Friedrich, Zöpfel, Pollack und John das Lokal und fanden sich im Restaurant „Gisela“ in Schwabing ein, um noch am selben Abend den FC Bayern zu gründen. Den Vorsitz führte Franz John, der auch der erste Vorsitzende in der Geschichte der Bayern werden sollte.

Obwohl auf der Gründungsurkunde 17 Namen zu lesen sind, wurde diese am 27. Februar 1900 nur von elf Herren unterzeichnet. Die restlichen sechs wurden später hinzugefügt. Diese Tatsache geht aus einem Schreiben Johns hervor, in dem er die Geschehnisse des Abends schildert. Der Mitgliedsbeitrag wurde auf eine Goldmark festgesetzt. Als ersten Trainingsplatz bekam der Verein von der Stadt den heute noch existierenden Schyrenplatz zur Verfügung gestellt. Der erste Gegner war der 1. Münchner FC und nicht wie in anders lautenden Überlieferungen angegeben der MTV München. Das Spiel, das der FC Bayern mit 5:2 gewann, fand im März 1900 statt. Es stießen sehr schnell weitere Spieler zum Verein, so unter anderem drei Spieler des TSV 1860 München. Im Frühjahr 1900 schenkten die Geschäftsleute Wamsler dem FC Bayern ein Grundstück an der Clemensstraße als Spielstätte.

Einen sehr schönen Text über die frühen Jahre des FC Bayern München findet ihr unter:

Teil 1: http://www.spox.com/myspox/group-blogdetail/0,156332.html

Teil 2: http://www.spox.com/myspox/group-blogdetail/0,156322.html

FCBM Unbreakable since 1900 FC Bayern München Fanartikel

Seit 110 Jahren wehen in Deutschland unsere Fahnen – 110 Jahre FC Bayern München

Gründungsurkunde des FC Bayern München

Die Vöglein im Walde, sie singen so wunder, wunderschön. Der FC Bayern, der FC Bayern wird niemals untergehn!!

110 glorreiche Jahre hat der fußballerische Stolz Deutschlands, der legendäre, sagenumwobene FC Bayern München am heutigen Tag auf dem Buckel. Es fällt mir schwer die richtigen Worte zu finden für den Pathos, mit dem ich an diesem Tag erfüllt bin. Ihr als ebenso verrückte Rote werdet den Stolz nachfühlen können, der durch jede Faser meines Körpers strömt. Es ist mir eine Ehre Fan dieses großartigen Vereins zu sein, Teil dieser im Fußball einzigartigen Familie. Aus tiefstem Herzen Danke! Niemand kann in Worte fassen, wie viel mir dieser Verein bedeutet. Ein Satz sagt alles: Vieles ändert sich, doch Bayern München überstrahlt alles!!

Helme ab zum Gebet, Soldaten!

Gründung des FC Bayern:

Am 27. Februar 1900 fand im Gasthaus „Bäckerhöfl“ eine Sitzung der Fußballabteilung des MTV München 1879 statt. Da es zu einem Streit über die Weiterentwicklung der Fußballabteilung kam, einigten sich die Parteien auf eine friedliche Trennung. Um 21:30 Uhr verließen elf Männer, Nägele, Schmid, Karl, Wamsler, Ringler, Focke, Francke, Friedrich, Zöpfel, Pollack und John das Lokal und fanden sich im Restaurant „Gisela“ in Schwabing ein, um noch am selben Abend den FC Bayern zu gründen. Den Vorsitz führte Franz John, der auch der erste Vorsitzende in der Geschichte der Bayern werden sollte.

Obwohl auf der Gründungsurkunde 17 Namen zu lesen sind, wurde diese am 27. Februar 1900 nur von elf Herren unterzeichnet. Die restlichen sechs wurden später hinzugefügt. Diese Tatsache geht aus einem Schreiben Johns hervor, in dem er die Geschehnisse des Abends schildert. Der Mitgliedsbeitrag wurde auf eine Goldmark festgesetzt. Als ersten Trainingsplatz bekam der Verein von der Stadt den heute noch existierenden Schyrenplatz zur Verfügung gestellt. Der erste Gegner war der 1. Münchner FC und nicht wie in anders lautenden Überlieferungen angegeben der MTV München. Das Spiel, das der FC Bayern mit 5:2 gewann, fand im März 1900 statt. Es stießen sehr schnell weitere Spieler zum Verein, so unter anderem drei Spieler des TSV 1860 München. Im Frühjahr 1900 schenkten die Geschäftsleute Wamsler dem FC Bayern ein Grundstück an der Clemensstraße als Spielstätte.

© 2010 Traumtorschuetze

You will never walk alone T-Shirt FC Bayern München Fanartikel

%d Bloggern gefällt das: