Schlagwort-Archive: Bayer 04 Leverkusen

Eure Durchschnittsnoten für unsere Spieler gegen Leverkusen

Bild: yüting used under CC License

Wie mitlerweile gewohnt am Tag des nächsten Spiels eure Bewertungen unserer Spieler vom zurückliegenden Spiel. Dank euch wieder ganz herzlich für´s Mitmachen!

Hans-Jörg Butt: Durchschnittsnote: 3,06 bei 60 Bewertungen (Kicker: 3,0)

Philipp Lahm: Durchschnittsnote: 4,17 bei 59 Bewertungen (Kicker: 4,5)

Daniel van Buyten: Durchschnittsnote: 3,80 bei 57 Bewertungen (Kicker: 4,0)

Martin Demichelis: Durchschnittsnote: 4,33 bei 58 Bewertungen (Kicker: 4,5)

Holger Badstuber: Durchschnittsnote: 3,31 bei 56 Bewertungen (Kicker: 4,0)

Mark van Bommel: Durchschnittsnote: 3,97 bei 56 Bewertungen (Kicker: 4,0)

Anatolji Tymoshchuk: Durchschnittsnote: 3,96 bei 56 Bewertungen (Kicker: 4,0)

Thomas Müller: Durchschnittsnote: 4,30 bei 56 Bewertungen (Kicker: 5,0)

Bastian Schweinsteiger: Durchschnittsnote: 4,18 bei 57 Bewertungen (Kicker: 4,5)

Miroslav Klose: Durchschnittsnote: 3,83 bei 56 Bewertungen (Kicker: 4,5)

Mario Gomez: Durchschnittsnote: 2,79 bei 59 Bewertungen (Kicker: 3,0)

Ivica Olic: Durchschnittsnote: 3,15 bei 52 Bewertungen (Kicker: ohne Bewertung)

Alexander Baumjohann: Durchschnittsnote: 3,13 bei 52 Bewertungen (Kicker: ohne Bewertung)

Euer Spieler des Tages:

Platz 1: Mario Gomez (63 % / 36 Stimmen)

Platz 2: Alexander Baumjohann (16 % / 9 Stimmen)

Platz 3: alle unter „ferner liefen“.

Wieder setzt sich der Trend fort, dass wir immer ein kleines bißchen besser als der Kicker bewerten, die Tendenzen aber auch so gut wie immer mit dem Kicker übereinstimmen. Was mich persönlich sehr freut ist, dass Mario Gomez nach sehr schweren Wochen auch eurer Bewertungen (natürlich zurecht) diesmal mit Abstand die beste Note bekam. Und daraus folgend auch mit dem bisher größten Abstand die „Spieler des Tages“ Wahl gewann. Hoffen wir, dass er diese Leistung in den nächsten Spielen bestätigen kann und dazu auch vom Trainer die Möglichkeit bekommt.

Nicht grad zimperlich seid ihr mit Philipp Lahm umgegangen, auch dieses zurecht. Seinen Worten müssen natürlich vor allem auch auf dem Platz Taten folgen. Am Mikrophon war er nach dem Spiel ja wieder ganz groß. Aber wenn ich sehe wie er sich bei seinen Flankenversuchen regelmäßig in die Gefahr ernsthafter Knochenfrakturen begibt, muss ich ihm wie ihr offensichtlich auch dringend anraten, einiges seiner Energie aus der Mundregion in Richtung Beine zu verlagern.

Für Thomas Müller wird es auch langsam mal wieder Zeit ein richtig überzeugendes Spiel zu machen. Die Tendenz zeigt weiter nach unten. Schweini…hmm…ihr wisst ja als treue Leser alle, wie viel ich von ihm halte. Aber die letzten Spiele waren einfach nur noch enttäuschend. Liegt natürlich auch daran, dass er wieder mal nicht auf seiner prädistinierten Position im Zentrum spielen kann zur Zeit, aber trotzdem ist das zuletzt zu wenig gewesen. Ich bin ja schwer dafür Tymo aus der Mannschaft zu nehmen und Schweinsteiger neben van Bommel abräumen zu lassen. Von da tut er zweifelsfrei auch viel mehr für´s Spiel. Und wohl auch zweifelsfrei mehr als Tymo es zur Zeit vermag.

Mal sehen was die Jungs heute Abend gegen Haifa auf´s Parkett zaubern. Ich hoffe ihr seid dann wieder mit euren Bewertungen dabei.

© 2009 Traumtorschuetze

Hass und Stolz Retro Jacke

Seit 6 Spielen ungeschlagen – Da isse, die geforderte Serie!

Arschlochfans. Bild: Vincent Teeuwen used under CC License

Um´s frei nach Herberger zu sagen: Nach dem Unentschieden ist vor dem Unentschieden! Wieder kein Sieg gegen einen direkten Konkurrenten. Um´s positiv auszudrücken: Wir sind seit sage und schreibe sechs Spielen in der Bundesliga ungeschlagen. Ein Wahnsinn! Wenn das nicht die geforderte Serie ist, dann weiß ich es auch nicht. Okay, lassen wir die Unkenrufe.

Insgesamt war das gestern wieder zu wenig. Man muss den Jungs bescheinigen, sich durchaus bemüht zu haben. Aber alles mit einer sehr tief sitzenden Verkrampfung und ohne nennenswertes Selbstvertrauen. Unverständlich, warum dies selbst und gerade nach dem Führungstreffer der Fall war. Welcher im übrigen aller Ehren wert war. So das Ding mit dem schwachen Fuß per Außenrist an Adler vorbeizuschlenzen, da brechen sich 90 % aller Fußballprofis die Haxen bei.

Eigentlich begann das Spiel also ziemlich perfekt für uns. Und dennoch konnten wir keine Sicherheit in unsere Aktionen bringen. Im Gegenteil, leichtfüßig wirkten nach unserem Tor nur die Leverkusener. Erst kurz vor der Pause konnten wir mal wieder ein bißchen Druck entwickeln. Aber nicht ohne selbst damit einen großen Unterschied zu den Pillen zur Zeit aufzuzeigen. Während diese in höchstem Tempo mit 3 – 4 Zügen vor unserem Tor landeten, sah es selbst in den guten Phasen von uns doch alles sehr umständlich und verkrampft aus.

In der zweiten Halbzeit kam von Leverkusen wenig bis gar nichts mehr und wir hatten die großen Chancen, das Spiel noch für uns zu entscheiden. Somit kann man sagen, unter dem Strich ist dieses schiedlich, friedliche Unentschieden schon okay. Wirklich kreativ waren wir dabei aber trotzdem nicht gerade. Das sieht man allein daran, dass Alexander Baumjohann mit einem einzigen Pass (!!), der einigermaßen gescheit aussah, fast als Hoffnungsträger durchging in allen Aussagen nach dem Spiel. Naja…

Aber das sind leider alles fast Randnotizen. Was wirklich hängen bleibt sind wieder mal der (viel zu große) Haufen Arschlochfans, die sich im Stadion die Finger wund gepfiffen und auf´s dreckigste die eigenen Spieler angepöbelt haben, und die verzweifelten Versuche der letzten Aufrechten, dieses zu verhindern. Da wird dann schon mal ein 20 jähriger Müller gnadenlos ausgepfiffen und niedergemacht. Wie unglaublich pervers ist das denn?? Oder es wurde sogar schon nach wenigen Minuten gepfiffen, weil ein Risikoball nicht ankam. Ja wo zur Hölle soll denn da eine Unverkrampftheit herkommen? Wie ich diese Vollidioten hasse, das ist mit Worten kaum auszudrücken.

Das trägt einen sehr großen Teil zu dem Teufelskreis bei, in dem wir uns befinden. Diese Verkrampfung die die Mannschaft hat, wird dadurch noch ins Unermessliche verstärkt. Alles ist im Moment umhüllt von Negativität. Es muss doch wohl zu erwarten sein, dass ein Fan das spürt und mit positiver Anfeuerung der Mannschaft hilft. Aber das klingt mitlerweile schon fast wie aus einer anderen Zeit und völlig realitätsfremd. Mit diesen völlig selbstverständlichen Ansichten ist man ja schon fast ein unbelehrbarer Fußballromantiker, den man müde belächelt.

Aber es will nicht in meine Birne rein, wie abgefuckt man drauf sein muss, mit so einer destruktiven Grundeinstellung in ein Fußballstadion zu gehen. Diese Scheiße hat nicht mal etwas mit dem Sport Fußball zu tun. Ob als Zuschauer oder als Spieler, jeder der auch nur ein bißchen den Fußball versteht weiß, dass man auch und gerade bei mißlungenen Aktionen seine Truppen positiv aufmuntern muss. Die da pfeifen gucken Fußball wie Gladiatorenkämpfe im alten Rom. Sie wollen Hinrichtungen sehen und seien es nur verbale Hinrichtungen. Damit machen sie nicht nur unsere Mannschaft und unseren ganzen Verein kaputt, sondern sie töten den gesamten Geist dieses Spiels. Sie töten alles, was Fußball ausmacht.

Und doch sind sie nur ein Spiegelbild unserer verkommenen Gesellschaft. Diese Menschen gehören nicht nur im Stadion bekämpft. Diese Menschen gehören noch viel mehr im Privatleben bekämpft. Ihre kranken Ansichten tragen sie dort genauso zur Schau. Verachtet sie, mit allem was ihr habt! Reißt sie aus ihrer verlogenen Plastikwelt, wo immer es geht! Dies ist ein gesellschaftlicher Krieg, weit über den Fußball hinaus. Setzt eure Werte gegen die Wertlosen! Loyalität, Treue, Ehrlichkeit. Lebt den Scheiß in allen Bereichen und vermittelt es euren Kindern. Nur so ändert sich mittelfristig etwas. Ansonsten ist der Kampf verloren und auch die feindliche Übernahme des FC Bayern München durch diese Arschlochfans besiegelt. Venceremos!

© 2009 Traumtorschuetze

You´ll never walk alone Trainingsjacke

1:1 gegen Bayer 04 Leverkusen – Eure Noten für unsere Spieler

Halt es hoch für München! Bild: fRandi-Shooters used under CC License

Schon wieder 1:1. Wird schon fast zu unserem Standard-Ergebnis. Insgesamt war das wieder zu wenig, das muss man einfach sagen. Die Jungs haben sich zwar reingehängt, aber unser Spiel nach vorne ist einfach viel zu wenig zielstrebig. Kreativ sowieso nicht.Man hat sich schon fast dran gewöhnt.

Hier kommt ihr zu Wort. Wie habt ihr unsere Spieler gesehen? Verteilt wieder eure Noten und wählt den Spieler des Tages.

Spieler des Tages:

© 2009 Traumtorschuetze

Treue kann man nicht kaufen Kapuzenpullover Hoodie FC Bayern München Fanartikel

FC Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen im Live Stream

Knapp über der Grasnarbe. Bild: FANATICO TOTAL DL FÚTBOL used under CC License

Und wieder der Tipp für alle, die ihr Sky oder Liga total Abo nicht nutzen können. Auf dieser Seite findet ihr alle Sender, die das Spiel per Livestream im Internet übertragen. Gegebenenfalls fehlende Software findet ihr ebenfalls dort zum Gratis-Download.

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern. Falls wir dieses Spiel nicht gewinnen brennt bei uns richtig der Baum. Unter Umständen führt dies sogar zum 274. Trainerwechsel innerhalb weniger Monate. Was ich davon halte schreibe ich dann im Fall der Fälle. Erstmal regiert die Zuversicht. Schließlich kommen nur die Pillen nach München, welche sich in verlässlicher Regelmäßigkeit bei uns die Buxen vollmachen. Auf geht´s ihr Roten, haut sie weg!!

© 2009 Traumtorschuetze

Weiter, immer weiter T-Shirt FC Bayern München Fanartikel

%d Bloggern gefällt das: