Schlagwort-Archive: 59er

Eure Armut kotzt mich an

Bild: donvanone used under CC License

Ihr habt ja sicher den sogenannten Stadionstreit zwischen uns, beziehungsweise unserer Tochterfirma „Münchner Stadion GmbH“ und dem blauen Abschaum mitbekommen. Kurz zusammengefasst wollen und können die 59er seit geraumer Zeit ihre vertraglichen Pflichten nicht mehr bezahlen. Sie haben damals als sie zu Mietern in der Allianz Arena wurden unterschrieben pro Spiel das Catering für die 3000 Business-Seats abzunehmen. Da aber nur 900 – 1500 Leute in diesem Bereich dem Dreckspack zugucken wollen, bleiben sie auf dem Rest immer hängen und haben kurzerhand die Zahlungen gekürzt.

Das ist die Geschichte, welche nun vor Gericht entschieden wird. Ausführlich könnt ihr das auf der Seite der SZ durchlesen. Demnach versucht als Konter nun 1859 das ganze Vertragswerk zu kippen. Juristisch will ich mich dazu nicht äußern, selbst wenn ich den Vertrag im einzelnen kennen würde, könnte ich das nicht beurteilen. Ich weiß nur, dass die Kätzchen unbedingt mit in die Arena wollten. Nicht die Fans, das ist mir schon klar. Aber die größenwahnsinnigen Sonnenkönige, die damals Verantwortung beim Abschaum hatten. Dann heulen sie rum, weil sie sich – welch Überraschung – doch verhoben haben mit dem ganzen Projekt und kurz vorm Bankrott stehen. Nur durch unsere Barmherzigkeit existiert in der Folge dieser Scheißverein überhaupt noch und darf weiterhin in der Arena spielen. Und was macht dieses undankbare Pack? Es hält sich nicht an Abmachungen und versucht jetzt noch den Vertrag zu kippen, den sie bei vollem Bewusstsein und genau wissend was er bedeutet unterschrieben haben. Zu dem Zeitpunkt hätten sie zwar auch ihren Arsch an den Teufel verkauft, aber das ist ja nicht unser Problem.

Ganz ehrlich, ich glaub wir brauchen die gar nicht mehr als Mieter. Ist die Arena halt ein paar Jährchen später abbezahlt, wen kümmert´s? Lassen wir dieses Gesindel einfach endgültig verrecken. Sollen sie doch in Unterhaching spielen, wie es unser Anwalt Gerhard Riedl in dem obigen SZ-Artikel als Fazit sagte. Das ist doch auch ein viel passenderes Ambiente für ihr Versinken in der sportlichen Bedeutungslosigkeit als die Arena. Dort packen wir endlich rote Sitze rein und schwingen noch ein bißchen den roten Farbeimer und alle Beteiligten an diesem Stadionstreit sind ihrer Bestimmung ein großes Stück näher.

© 2010 Traumtorschuetze

München ist rot - Haustierverbot T-Shirt FC Bayern München Fanartikel

van Gaal: Schweinsteiger ist ein unantastbarer Führungsspieler

Bastian Schweinsteiger. Bild: nicholas macgowan used under CC License

Schweinsteiger ist für mich ein kompletter Fußballer, ein unantastbarer Führungsspieler.

Louis van Gaal (Quelle: Sport1.de)

Yeah, was eine Aussage! Genau das sage ich seit langer, langer Zeit. Deswegen kann ich nicht anders, als grad an all die Hafensänger zu denken, die Schweinsteiger teilweise sogar die Pest an den Hals wünschen, ernsthaft solche Dinge von sich geben wie er soll endlich den Arsch hoch kriegen oder sich verpissen und die sich selber aber trotzdem ernsthaft für Bayernfans halten. Ich hoffe ihr kotzt gerade, ihr habt mich so aufgeregt die letzten Wochen, kotzt euch ruhig richtig die Seele aus dem Leib.

Aber ich habe mir vorgenommen mich nicht mehr über solche Spinner aufzuregen. Ich bin sicher, der liebe Gott schickt sie dafür in die Hölle. Die wahrscheinlich dann rundherum mit blauen 59er Utensilien geschmückt ist, Olaf Bodden legt ein mal pro Stunde einen Privatstriptease hin und es läuft 24 Stunden lang in unerträglicher Lautstärke Stark wie noch nie.  Aber jeder kriegt halt was er verdient.

© 2009 Traumtorschuetze

München ist rot - Haustierverbot T-Shirt FC Bayern München Fanartikel

„Unwillkommen“, du Verräter!

München leuchtet rot und weiß! Bild: probek used under CC License

Sportlich absolut fehl am Platz, innerlich ein Blauer 59er Bastard: Unwillkommen zurück in München rot, Andreas Görlitz! Zitate gefällig? Bitte:

„Als Kind war ich mal Bayern Fan, aber solch eine Phase muss wohl jeder mal durchmachen und zum Glück ging das auch schnell wieder vorbei“

„Wenn man so sieben, acht Jahre alt ist, ist man automatisch Bayernfan. Man kriegt ja nichts anderes mit. Wenn man dann das eigenständige Denken anfängt, wird man normal Sechziger.“

Um es frei nach Uli Hoeneß zu sagen: Dann geh doch dahin, wenn bei den Sechzigern alles so toll ist! Oder sind diese oben zur Schau getragenen Einstellungen beim Blick auf den Gehaltszettel etwa irgendwie nicht mehr so wichtig? Du bist ein Hafensänger, Andreas. Und sportlich so wichtig für uns wie eine Luftpumpe für einen Formel 1 Wagen.

Fragt sich nur noch, wer von unseren hohen Herren den überhaupt zurückholen wollte. Man kann ja nur hoffen, dass auf unserer rechten Abwehrseite noch etwas passiert. Mit Lell und Görlitz in die Saison zu gehen ist irgendwie keine so gute Idee finde ich. Auch wenn Braafheid natürlich links und Lahm damit auf rechts spielen könnte. Fragt sich nur, ob das sinnvoll ist, ich halte Lahm links für sehr gut aufgehoben. Und ob Braafheid die Klasse mitbringt wird sich auch erst noch rausstellen müssen.

Wie auch immer, Görlitz braucht jedenfalls kein Mensch. Manche Gedankengänge der bei uns Verantwortlichen erschließen sich mir irgendwie in keinster Weise.

© 2009 Traumtorschuetze

München ist rot - Haustierverbot T-Shirt FC Bayern München Fanartikel

%d Bloggern gefällt das: