…und den Pokaaaal, den hol´n wir noch einmal!

Ab Juni 2012 offiziell Münchner – Xherdan Shaqiri

Bild: FC BAYERN – ONE LOVE (all rights reserved)  /  Text: Marco Thielsch

Wir mussten etwas länger warten, bis unsere Jungs die Winterpause hinter sich lassen würden. Gestern war es soweit, pünktlich zum Alles oder Nichts Spiel um den Einzug ins Halbfinale des DFB-Pokals spielten wir streckenweise wieder guten Fußball und waren (fast voll) da. So wie man den ruhmreichen FC Bayern München kennt: Wenn es drauf ankommt verstehen wir keinen Spaß. Schnelle Kombinationen, Positionswechsel in der Offensive, konsequentes Pressing, all das, was wir in den vorherigen Spielen haben vermissen lassen war wieder zu sehen. Einschränkend muss man natürlich festhalten, dass der VFB wie alle Jahre wieder nicht mehr als ein Opfer war. Aber das soll uns nicht stören, ganz im Gegenteil. Unter ihrer dankbaren Mithilfe könnte und wird uns das den dringend benötigten Schwung für die nächsten Wochen geben. Nächstes Opfer: Kaiserslautern. Bringt sie her, wir werden sie reißen wie ein Pitbull!

Schmerzlich vermissen werden wir unseren einzig wahren Kapitän Bastian Schweinsteiger, dessen Außenbänder von Niedermeier massakriert wurden. Vor allem in den anstehenden Aufgaben gegen Schalke, Leverkusen und Basel wird es nicht so einfach sein, unseren Leader zu ersetzen. Wir haben sicherlich genug Potenzial auf der 6er Position, um dies aufzufangen, aber dazu müssen die Jungs auf dem Platz alle miteinander Eier zeigen. Sinnbildlich versteht sich. Ein Umstand, dem manchem Schönwetter-Fußballer bei uns in jüngster Vergangenheit nicht immer ganz leicht gefallen ist, so ehrlich muss man sein. Vielleicht steckt ihnen die Hose-in-der-Kabine-runterzieh-Aktion vom guten Louis van Gaal seinerzeit einfach noch zu tief in den Knochen. Womit er nachhaltig das Gegenteil dessen erreicht hätte, was er damals erreichen wollte.

Schnee von gestern! Bleibt zu hoffen, dass sein Nachfolger Jupp Heynckes nach dem Ausfall Schweinsteigers nicht in die Versuchung gerät, die Aufstellung mit Toni Kroos auf der 10 wieder durcheinanderzuwirbeln und den guten Toni abermals zurück auf die 6/8 beordert. Verführerisch ist das ja, das muss man zugeben. Den Härtefall Robben hätte er damit gelöst. Aber Toni Kroos ist an normalen Tagen viel zu wertvoll hinter den Spitzen. Er ist der Einzige, der in der Mitte wirklich effektiv das Bindeglied zwischen Mittelfeld und Angriff bilden kann. Und mit Tymoshchuk, Gustavo und Alaba sind genug Alternativen im defensiven Mittelfeld vorhanden. Was natürlich bedeutet, dass es weiterhin Robben oder Müller auf rechts heißen wird. Man kann fürchterlichere Probleme haben.

Wirklich erfreulich ist der seit heute offiziell feststehende Transfer des „Kraftwürfels“ Xherdan Shaqiri. Böse Zungen behaupten, mit ihm wäre der FC Bayern hauptsächlich beim Scrabble unbesiegbar, doch diese Unkenrufer werden sich noch ganz schön umgucken. Ich prognostiziere, Shaq-Attack wird sich innerhalb kürzester Zeit in unsere Herzen spielen und zum Publikumsliebling werden. Dieser Spielertyp passt einfach wie Arsch auf Eimer zu uns und er wird die Stadien in Deutschland ordentlich umpflügen mit seiner unwiderstehlichen Art Fußball zu spielen. Von mir in jedem Fall ein ganz herzliches Willkommen, Shaq! Und mach dir im CL-Achtelfinale gegen uns nicht allzu Feinde mein Freund!

Hier ein kurzes Interview auf Schwitzerdütsch kurz nach Bekanntgabe des Wechsels. Wenn man darüber hinaus ist ihm Halsbonbons geben zu wollen und genau hinhört, versteht man sogar fast alles. Seine Augen leuchten in Vorfreude auf den FC Bayern. Welch Wohltat im Gegensatz zu den Krokodilstränen, die andere beim Verkünden ihres Wechsels an die Isar verdrückt haben und die heute noch in Schalke-Bettwäsche schlafen.

Euer Hass ist unser Stolz Kapuzenjacke Zip Hoodie FC Bayern München Fanartikel

Werbeanzeigen

Mit Tag(s) versehen: , , , , , , ,

Servus! Schreibe einen Kommentar. RWG!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: