Archiv für den Tag 26. September 2010

Neues Design, alte Leidenschaft – Der Mingablog ist zurück

Der Mingablog ist zurück!

Text: Marco Thielsch   Bild: id-iom used under CC License

Einige von euch haben ja schon per Email, sowie unter dem letzten Artikel, besorgte Kommentare geschrieben, nachdem hier auf dem Mingablog wochenlang nichts mehr neues passiert war. Und so ganz unbegründet war das nicht. Es ging in den letzten Wochen privat verdammt turbulent zu, es musste erst einmal einiges geklärt werden, bevor ich mit frischem Mut weitermachen konnte. Details gehören hier nicht hin und es soll euch auch nicht weiter bekümmern. An dieser Stelle geht es um unsere Roten und ihr wisst eh: Genauso wie der ruhmreiche FC Bayern München bin auch ich mit dem Rücken zur Wand am stärksten. Diese Mentalität hat wohl ein jeder, der den FCB im Herzen trägt, vollkommen verinnerlicht.

Wie ihr schon bemerkt habt, kommt der Blog in einem neuen Design daher. Eine Sache, die längst überfällig war. Es soll so ein bißchen den Charakter der Seite wiederspiegeln: Ein bißchen außergewöhnlich, ruhig auch mal schroff und mit der Weisheit von ehrlicher Straßenschläue, aber in jeder Lage mit Style und voller Passion. Ich hoffe, das ist einigermaßen gelungen und es gefällt euch.

In diesem Zuge wurde auch ordentlich aufgeräumt. Links und rechts von den Texten war insgesamt viel zu viel Zeug, welches mit dem eigentlichen Lesevergnügen gar nichts zu tun hatte. Alles, was nicht direkt mit den Texten zu tun hat befindet sich nun ganz unten im Footer. So ist es wesentlich angenehmer zu lesen wie ich finde.

Bis jetzt stand ja wie ihr wisst unter jedem Artikel der Spitzname Traumtorschütze, was bei neuen Lesern ab und an zu leichter Verwirrung geführt hatte, da WordPress ja automatisch „veröffentlicht von mingarot“ über jeden Artikel schrieb, welches mein Spitzname bei WordPress (und auch bei Twitter) ist. Der Name Traumtorschütze fällt zukünftig weg. Stattdessen schreibe ich von nun an meinen richtigen Namen über die Artikel, auf das er sich in der Welt verbreiten möge.

In jedem Fall danke ich euch für eure Geduld! Von jetzt an geht es hier rund um unsere Roten wieder richtig zur Sache. Schließlich und endlich ist es ja so und nicht anders: Vieles ändert sich, doch der FC Bayern München überstrahlt alles!

%d Bloggern gefällt das: