Archiv für den Tag 26. April 2010

Bringt eure Töchter in Sicherheit! Der Mingashop ist bald wieder da!

Alles neu. Bild: a_kep used under CC License

If you can´t find something to live for, you best find something to die for!

www.mingashop.de

Nur noch wenige Wochen, rot-weiße Glaubensbrüder! Wenn die Bombe platzt wird es laut und dreckig! Tragt eure Email-Adresse auf der Mingashop-Seite ein. Ihr bekommt dann sofort bei Detonation bescheid.

Rot und weiß bis zum letzten Atemzug!

© 2010 Traumtorschuetze

Euer Hass ist unser Stolz Hoodie FC Bayern München Fanartikel

Zur Einstimmung: Road to Madrid

Ohne Worte. Einfach genießen und auf morgen freuen!!

(Danke an „Matze“ für´s Aufmerksam machen auf das Video!)

© 2010 Traumtorschuetze

Hipp, hipp hurra - Die rot-weißen Bomber sind da Pullover FC Bayern München Fanartikel

Der rasante Tanz auf der Rasierklinge

Vier Mannschaften, ein Traum. Bild: Gilyo used under CC License

Vier Mannschaften und der Traum von Madrid. Das ist was übrig geblieben ist von einst 32 hoch ambitionierten Teams, von denen wir bereits 28 hinter uns gelassen haben. Morgen folgt die letzte Hürde auf dem Weg nach Madrid. Noch einmal alle Kräfte sammeln für den finalen Final-Countdown.

Dass die Kräfte langsam schwinden bei unseren Jungs, hat man am Samstag in Gladbach leider nicht ganz übersehen können. Es ist aber auch verständlich nach den vielen englischen Wochen und der Masse an Spielen, bei denen wir elegant aber kräftezehrend fast permanent auf der Rasierklinge herumgetanzt sind. Unter diesen Voraussetzungen muss und kann man natürlich mit einem Punkt in Gladbach leben, der zumindest weiter die Tabellenführung bedeutet vor den für uns relativ leichten beiden letzten Spielen und den relativ schweren beiden letzten Spielen der Koslowskys. Sorge macht mir nur ein bißchen das Zustandekommen des Schalker Sieges gegen Hertha mit dem Tor in letzter Minute. Nicht dass die noch zu sehr das Glauben anfangen. Sowas ist gefährlich, Meisterschaftskampf ist zu großen Teilen halt auch Psychologie. Aber die Formel zur Glückseligkeit bleibt für uns trotzdem ganz einfach. Zwei Spiele, zwei Siege und wir sind Meister! Gegen Bochum und in Berlin durchaus machbar. Aber ich rechne mit einem Herzschlag-Finale in der Bundesliga, was ja auch wettbewerbsübergreifend nur allzu gut zu unserer bisherigen Saison passen würde. Welche dann vielleicht am Ende als „der ewige Tanz auf der Rasierklinge“ in die Geschichte eingehen wird.

Mal sehen, was für eine heiße Sohle wir morgen in Lyon auf´s Parkett zaubern. Auch hier rechne ich mit allem und versuche mich nervlich zu rüsten auf das, was da kommen mag. Es wäre fast seltsam, wenn nach all den wahnsinnigen Spielen dieser Saison, in denen wir regelmäßig entschlossen ganz nah am Abgrund entlangmarschiert sind, auf einmal in diesem Halbfinal-Rückspiel alles glatt laufen würde. Ich stell mich auf einen nervlichen Abnutzungskampf ein. Bei dem wir am Ende hoffentlich wieder die Nase vorn haben werden. Diese Mannschaft hat das drin, Beweise hat sie dafür genug geliefert.

Sorge macht natürlich ein wenig die Personalsituation in der Innenverteidigung. Sollten tatsächlich Micho und Daniela beide ausfallen, wird das natürlich ganz, ganz dünn da hinten. Zumal die Notlösung Tymoshchuk auch noch mit einer Magen- Darmverstimmung flach liegt und nicht mit nach Lyon gereist ist. Erfahrene Leute hinten drin werden wir aber definitiv brauchen morgen. Selbst mit dieser Offensive, die natürlich immer in der Lage ist genug Tore zu schießen. Und wenn es auch wieder nur so eben gerade genug Tore sind. Unser rasante Tanz auf der Rasierklinge. Nichts für schwache Nerven und Menschen mit Herzfehlern, aber bei bester Gesundheit eine etwas strapaziöse, aber umso schönere, nicht enden wollende Party. Schwingt die Hufe, Männer! Wir tanzen bis nach Madrid!

© 2010 Traumtorschuetze

la bestia negra Hoodie Kapuzenpullover FC Bayern München Fanartikel

%d Bloggern gefällt das: