Archiv für den Tag 19. März 2010

Eintracht Frankfurt gegen FC Bayern München im Internet Live Stream

Knapp über der Grasnarbe. Bild: FANATICO TOTAL DL FÚTBOL used under CC License

Du kannst dein LIGA total oder Sky Abo bei unserem Spiel bei Eintracht Frankfurt nicht nutzen? Auf dieser Seite findet ihr ab 10.30 Uhr alle Sender, die das Spiel per Livestream im Internet übertragen. Gegebenenfalls fehlende Software findet ihr ebenfalls dort zum Gratis-Download.

Auf unserer Schnitzeljagd zur Meisterschaft machen wir morgen in Frankfurt halt. Dieser Spieltag könnte eine große Chance sein, die Tabellenführung auszubauen. Alle drei Meisterschaftskandidaten haben Auswärtsspiele vor der Brust. Wir in Frankfurt, die Pillen in Dortmund und Schalke in Hamburg. Der BVB und der HSV wollen auch oben dran bleiben und um diese Ambitionen zu untermauern, müssen sie punkten.

Aber wir sollten in erster Linie auf uns schauen. Unterstützt unsere Jungs, wo immer ihr seid! Auf geht´s, ihr Roten!!

© 2010 Traumtorschuetze

Weiter, immer weiter T-Shirt FC Bayern München Fanartikel

Eure Durchschnittsnoten für unsere Spieler vom Sieg gegen Freiburg

Bild: yüting used under CC License

Pünktlich wie Dr. Stefan Frank (der Arzt dem die Frauen vertrauen) auf Höhlenforschung, hier eure Durchschnittsnoten für unsere Spieler vom Sieg gegen Freiburg.

Hans Jörg Butt: Durchschnittsnote: 3,36 bei 87 Bewertungen (Kicker: 3,5)

Philipp Lahm: Durchschnittsnote: 3,30 bei 82 Bewertungen (Kicker: 3,0)

Daniel van Buyten: Durchschnittsnote: 3,71 bei 82 Bewertungen (Kicker: 4,0)

Holger Badstuber: Durchschnittsnote: 3,25 bei 80 Bewertungen (Kicker: 3,0)

David Alaba: Durchschnittsnote: 3,15 bei 85 Bewertungen (Kicker: 4,0)

Mark van Bommel: Durchschnittsnote: 3,16 bei 82 Bewertungen (Kicker: 3,0)

Danijel Pranjic: Durchschnittsnote: 4,55 bei 82 Bewertungen (Kicker: 4,5)

Arjen Robben: Durchschnittsnote: 1,90 bei 88 Bewertungen (Kicker: 2,0)

Thomas Müller: Durchschnittsnote: 2,46 bei 84 Bewertungen (Kicker: 3,5)

Miroslav Klose: Durchschnittsnote: 4,15 bei 82 Bewertungen (Kicker: 4,0)

Ivica Olic: Durchschnittsnote: 3,74 bei 68 Bewertungen (Kicker: 3,5)

Anatoliy Tymoshchuk: Durchschnittsnote: 3,20 bei 74 Bewertungen (Kicker: ohne Bewertung)

Euer Spieler des Tages:

Platz 1: Arjen Robben (84 % / 82 Stimmen)

Platz 2: Thomas Müller (12 % / 12 Stimmen)

Platz 3: Anatoliy Tymoshchuk ( 4 % / 4 Stimmen)

Danke an euch alle, für die zahlreiche Teilnahme. Nachdem ich rund um das Champions League Rückspiel gegen Florenz es nicht gebacken bekommen habe die Bewertungen anzubieten, war ich schon etwas in Sorge, euch würde vielleicht etwas die Lust vergehen. Dem scheint ganz und gar nicht so zu sein, es haben wieder richtig viele mitgemacht.

Auffällig neben dem abermaligen Erdrutschsieg Arjen Robbens in der Spieler des Tages Wahl ist vielleicht noch euer Hang zum Welpenschutz. Die Jungen Spieler kommen tendenziell auch mit schlechteren Leistungen meist gnädig bei euch weg. Diesmal zeigt sich das besonders in David Alaba.

Ich finde aber ihr macht das genau richtig. Die jungen Spieler können ruhig ein kleines bißchen geschützt werden. Auch wenn man natürlich sagen muss, seit van Gaal das Zepter bei uns schwingt ist die öffentliche Beurteilung der jungen Spieler viel besser geworden. Sie werden nicht mehr so schnell wie früher in Grund und Boden geschrieben. In meinen Augen absolut ein Verdienst unseres Trainers.

Den größten Notenunterschied zum Kicker weist unterdessen Thomas Müller auf. Das hat aber in meinen Augen in dem Fall nichts mit Welpenschutz eurerseits zu tun, sondern eher damit, dass die Kicker Leute da irgendwie wohl Tomaten auf den Augen hatten. Müller war ganz wichtig gegen Freiburg, da bin ich ganz bei euch.

© 2010 Traumtorschuetze

Hass und Stolz Retro Jacke

Alea iacta est – Champions League Viertelfinale gegen Manchester United

Rooney hat die Buchse voll! Bild: toksuede used under CC License

Ich sage es mit einer Julius Caesar gleichen Anmut: Alea iacta est! Die Würfel sind gefallen, Ladies and Gentleman. Manchester United heißt unser Gegner im Champions League Viertelfinale. Während mir noch Albert Einsteins Zitat „Gott würfelt nicht“ geistesblitzartig durch den Kopf schießt, besinne ich mich als ehemaliger chronischer 5er Schüler in Latein und Physik mal lieber ganz schnell auf´s Sportliche und höre auf klugzuscheißen.

Das werden zwei geile Champions League Abende, ich freue mich wie Bolle darauf. Leider haben wir im Hinspiel Heimrecht, was die ohnehin schwere Partie im Theater der Träume zu Old Trafford nicht eben leichter macht. Aber irgendwie habe ich ein sehr gutes Gefühl. Ich persönlich glaube, es war kein Zufall, dass so viele Favoriten in diesem Jahr so früh gestrauchelt sind. Die jahrelange Vorherrschaft des Kapitals im europäischen Fußball ist vorbei. Nicht Geld gewinnt Spiele, Spielphilosophien gewinnen Spiele. Während sich die Großen ihre wahnswitzigen Materialschlachten lieferten, haben die Mittelgroßen heimlich, still und leise aufgeholt, indem sie ihre vorhandenen Mittel noch besser umgesetzt haben. Aber das ist ein eigenes, abendfüllendes Thema.

Jedenfalls sehe ich uns alles andere als chancenlos. Natürlich ist ManU ein brutal starker Gegner. Einige halten sie sogar für stärker als letztes Jahr, der Abgang Ronaldos hat ihnen jedenfalls bis jetzt keineswegs geschadet. Aber darüber würde auch anders gedacht, sollten sie gegen uns rausfliegen. Mit Wayne Rooney haben sie natürlich ein echtes Tier da vorne drin und der wird uns garantiert einige Kopfschmerzen bereiten. Aber ganz ehrlich, die anderen kochen auch nur mit Wasser. Sollten wir zwei gute Tage erwischen, können wir die mit Sicherheit schlagen. Die Spielweise kommt uns entgegen, wir werden Platz zum Kontern haben und wenn Butt dann noch zwei seiner besseren Tage erwischt, ist alles möglich.

Und warum nicht noch ein bißchen weiterspinnen? Danach würde der Sieger aus Lyon gegen Bordeaux auf uns warten. Klingt machbar. Und dann wär schon Finale. Nachtigall, gaaaanz leise hör ick dir trappsen.

Aber zurück zu Manchester, das wird schwer genug. Ich freu mich auf rassige Spiele, bei denen ja auch zwei richtige Feldherren an der Seitenlinie stehen. Das Duell in Sachen Taktik zwischen Ferguson und van Gaal wird ganz sicher zu einem Kampf der Giganten. Das sind zwei echte Masters of the univers. Und genau darin liegt auch der Grund, warum wir nicht so untergehen werden wie letztes Jahr gegen Barcelona. Reflexartig ist dieses Spiel ja scheinbar vielen durch den Kopf geschossen. Klinsmann war eine taktische Null Freunde, das darf man nicht vergessen. Wir sind mit van Gaal mitlerweile um Lichtjahre weiter, da mache ich mir überhaupt keine Sorgen.

Bleibt mir noch, euch ein bißchen lustige Lektüre in Form eines großen ManU-Forums zu empfehlen. Von Hass auf uns, über gnadenlose Unterschätzung, bis hin zu durchaus Respekt vor uns ist so ziemlich alles dabei.

Und da ich mit so neunmalklugen Würfelzitaten begonnen habe, höre ich mit demjenigen auf, der oft in einem Atemzug mit Julius Caesar und Albert Einstein genannt wird, natürlich, ihr ahnt es, Lukas Podolski: „Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel.“ Wenn man das Zitat mit den anderen beiden unter philosophischen Aspekten in den Zusammenhang setzt wird einem sofort klar, wir können Manchester schlagen. Glaubt es mir, in Philosophie war ich nämlich immer deutlich besser als in Latein und Physik. 😉

Alle Champions League Viertelfinal-Paarungen im Überblick:

Olympique Lyon – Girondins Bordeaux

FC Bayern München – Manchester United

FC Arsenal London – FC Barcelona

Inter Mailand – ZSKA Moskau

© 2010 Traumtorschuetze

Neu im Mingashop: Südkurve München – Herzblut seit 72
Südkurve München - Herzblut seit 72 FC Bayern München Fanartikel Südkurve München - Herzblut seit 72 Rückseite FC Bayern München Fanartikel

%d Bloggern gefällt das: