Merkur Online Interview mit Jörg Butt

Natürlich hart von mir den Elfmeter gegen Juve zu posten, obwohl Jörg Butt in seinem Interview mit Merkur Online extra darauf hingewiesen hat, dass er viel lieber für seine Torwartleistungen gewürdigt werden möchte. Aber da es keine lizensfreien Fotos von ihm gibt, seine Torwartleistungen auf You Tube auch nicht wirklich auffindbar sind und der Elfmeter einfach supergeil und DER Moment schlechthin in der Hinrunde war, kommt er über diesen Artikel und aus die Maus.

Ganz witzige Idee unsere Torhymne in das Video zu schneiden, auch wenn der Zillertaler Hochzeitsmarsch letzte Saison nach den Toren gespielt wurde und dieses Jahr der Bayerische Defiliermarsch. Aber da wollen wir mal nicht päpstlicher sein als der Papst.

Das Interview ist wie fast immer wenn er etwas sagt durchaus empfehlenswert. Kein Lautsprecher, aber einer der vernünftig reflektiert und dementsprechende Aussagen macht. Wenn er seine Leistungen aus der Hinrunde bestätigt – und ja Jörg, vor allem deine Torwartleistungen – werd ich am Ende noch meine Meinung über ihn revidieren, nämlich dass er ein eher durchschnittlicher Torwart war und ist. In der Hinrunde war er aber sicher mehr als nur eine würdige Nummer 1 des FC Bayern München. Hoffen wir für ihn, für uns und den Verein, dass er das in der Rückrunde bestätigen kann. Und wer weiß, vielleicht fliegt er am Ende ja wirklich noch als Nummer 3 mit zur WM nach Südafrika.

© 2010 Traumtorschuetze

Weiter, immer weiter T-Shirt FC Bayern München Fanartikel

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , ,

Servus! Schreibe einen Kommentar. RWG!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: