Das erste kleine Endspiel der Saison gegen Girondins Bordeaux

Alle zusammen für München! Bild: FotoVero84 used under CC License

„Die Résistance ist leiderrr nächt zo onterrrschätzen. Das mossten gerade aoch die Mönchnerrr fästställen. Aberrr onsere Antwort wird folgen!“

So formulierte es „Der Führer“ bei Twitter (Genial der Typ. Und bevor jetzt beschwerden kommen sag ich´s besser dazu: Das ist Satire. Erstklassige dazu.) nach dem Spiel in Bordeaux und ich könnte es nicht besser sagen. 🙂

Mein Ärger über die zwei verschenkten Punkte gegen Stuttgart ist jedenfalls heute schon wieder verraucht. Dazu geht es jetzt viel zu schnell mit den wichtigen Spielen. Morgen haben wir dann also wieder die Rotweinpisser in der Champions League vor der Brust. Schon ein echtes kleines Endspiel, welches zwingend gewonnen werden muss. Ab heute ist Stuttgart Geschichte, morgen geht es um Alles oder Nichts.

Natürlich herzlich subotimal, sich so früh in der Saison schon so ein Endspiel eingebrockt zu haben und der Druck ist immens. Aber da sind die Jungs natürlich auch durch ihre „Leistung“ im Hinspiel selber Schuld dran. Ich hoffe wir sind schon stabil genug, mit diesem Druck umgehen zu können, das wird ganz entscheidend sein. Erstmal gilt es hinten wieder gut zu stehen und nach Möglichkeit kein Gegentor zu bekommen. Ein 1:0 würde uns ja reichen, den direkten Vergleich für uns zu entscheiden.

Die Wichtigkeit von Spielen erkennt man daran, wie früh sich echte Anspannung einstellt. Und ich bin heute schon fast zum Zerreißen gespannt. Das wird ein ganz enges Höschen, ich hoffe der allmächtige Fußballgott ist auf unserer Seite.

© 2009 Traumtorschuetze

Neu im Mingashop: Bandanas
München Bandana FC Bayern München Fanartikel Euer Hass ist unser Stolz Bandana FC Bayern München Fanartikel Südkurve München Bandana FC Bayern München Fanartikel

Mit Tag(s) versehen: , , ,

3 Kommentare zu “Das erste kleine Endspiel der Saison gegen Girondins Bordeaux

  1. Danny 2. November 2009 um 6:30 pm

    Ich hoffe nur dass das enge Höschen nicht dem Druck nachgibt 😀

    Mal ganz ehrlich, seit langer Zeit geh ich ziemlich neutral in ein Spiel, ich glaube daran dass Sie gewinnen können und das Sie dies auch müssen, aber ob Sie das auch wollen, das will ich gern mal sehen.
    Bin immer noch ziemlich angefressen von dieser Neutralveranstaltung vom Samstag, das hat mit Siegen wollen so viel zu tun gehabt wie freie Wahlen in China.

    Man darf gespannt sein, jedoch hat momentan so manches einfach einen bitteren Beigeschmack…

    Gefällt mir

  2. Static 2. November 2009 um 8:11 pm

    „Bei der Macht von Itörnia!“ Wir haben die Kraft :D.
    Besonders dieser Chamakh hat mich letztes Mal voll aufgeregt: Charles Lindberg wäre stolz auf ihn gewesen…

    Gefällt mir

  3. Nickel Ralf 4. November 2009 um 9:34 am

    Nickel Ralf sagte
    4. November 2009 um 9:26
    ich bin seit über 35 Jahren Bayern treu, aber was ich in den letzten 2 Jahren da über den Rasen stolpern sehe (Schweinsteiger der keinen Ball annehmen kann, Lahm der seinem Namen gerecht wird,und fast der Rest der ganzen Mannschaft)ist für mich reine Arbeitsverweigerung! Die Herren Rummenigge & Hoeness sollten mal die Gehälter stoppen und nach Leistung bezahlen, da würden diese Amateure, mehr sind es nämlich nicht, das Rennen wieder lernen. Mir tun nur Robben,Ribbery und Müller leid in solch einer schwachen Mannschaft spielen zu müssen.
    Die Handschrift des Trainers kann ich auch leider nicht erkennen, außer das sie sich den Ball zuschieben sollen ohne jegliches Risiko! Das Tempo das Bayern zur Zeit spielt könnte ich noch mithalten und das mit 47 Jahren. Traurig,traurig,traurig, aber Bayern braucht einen Trainer der diese überbezahlten Möchtegern Fussballer das kleine Einmaleins des Fussballs beibringt! Fussballer wie Toni Kroos leihen sie aus,Hobbykicker wie Schweinsteiger,Lahm,Pranjic usw. bringen einem zum verzweifeln. So braucht keine Mannschaft Angst vor den Bayern zu haben, nicht mal die Uwe Seeler Traditionsmannschaft. Keiner spricht die wahren Probleme bei Bayern an, es ist eine Durchschnittsmannschaft, mehr nicht! Mit dieser Bayern Mannschaft kann ich mich nicht mehr identifizieren,mir graust nur noch wenn ich zuschaue.

    Gefällt mir

Servus! Schreibe einen Kommentar. RWG!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: