Archiv für den Tag 19. Oktober 2009

WDR Sport Inside – Die finanzielle Lage von Schalke 04 und Bayern München

Interessante WDR Sport Inside Sendung über die finanziellen Verbindlichkeiten der Bundesligaclubs. Der Fokus in dem Bericht liegt auf Schalke 04 und unseren Bayern.

Vieles ist sicherlich nachdenkenswert. Allerdings hat man durch die Abfolge in dem Bericht das Gefühl, Schalke und Bayern wären in ähnlichen Situationen. Da sind sicherlich Unterschiede wie Tag und Nacht vorhanden, das hätte man durchaus betonen müssen. Dennoch ist natürlich nicht von der Hand zu weisen, dass die Allianz Arena, vor allem nach dem Ausstieg der 59er aus der Stadion GmbH, eine große finanzielle Belastung für uns ist. Sicherlich auch richtig ist, dass die Verluste der Stadion GmbH nicht in den Bilanzen des Vereins auftauchen. Allerdings sind diese 7 Millionen Verlust pro Jahr nichts existenzgefährdendes für uns. Bei anderen Vereinen sieht das sicherlich ganz anders aus.

Der geplante Audi-Deal wird auch nicht zu Unrecht kritisiert. Allerdings auch eher unter moralischen Gesichtspunkten, denn aus betriebswirtschaftlichen. Natürlich ist es erschreckend Uli Hoeneß im Jahr 2006 in dem Bericht reden zu hören von einer jungen Mannschaft, welche aufgebaut werden soll, ohne verrückte Summen auszugeben. Wenn man sich vor Augen hält, was seitdem bis jetzt an Geld für Stars ausgegeben wurde, muss man sich abermals fragen, was wollen die Herren in unserer Führungsetage eigentlich? Wissen sie das selbst überhaupt? De facto würden die 100 Millionen von Audi allerdings natürlich nichts anderes tun, als die kritisierten Verluste der Stadion GmbH geringer ausfallen zu lassen.

Damit sind wir aber natürlich nur in einer Lage, in der Uli Hoeneß uns garantiert nicht gern sieht, auch wenn das nach außen hin anders kommuniziert wird. Vereinsanteile zur Tilgung von Verbindlichkeiten zu verkaufen, ich denke Uli Hoeneß wäre bei dem Gedanken vor ein paar Jahren noch jedem an die Gurgel gesprungen, der diesen Gedanken ausspricht. Nur muss man dann ganz ehrlich sagen: Das hätten die Herren sich vorher überlegen müssen. Es ist sicherlich nicht unrichtig, was da im Bericht anklingt, dass sich zu viele Leute vom schönen Schein der neuen Stadionwelt haben blenden lassen. Und jetzt ist man in einem Mechanismus drin, den keiner wirklich gewollt hat für den FC Bayern München.

Aber es sei nochmal betont: Es geht hier nicht um unsere Existenz, wie etwa bei Schalke 04. Es geht bei uns „nur“ um Handlungsfreiheit und Unabhängigkeit. Etwas, das die Fanseele – auch meine – natürlich sehr umtreibt. Niemand will dabei zusehen müssen, wie Vereinsanteile an Wirtschaftsunternehmen veräußert werden. Auch nicht schleichend Stück für Stück. Denn machen wir uns nichts vor. Selbst wenn die Gegenleistung des Vereins klar formuliert ist und sich in diesen Formulierungen auf Werbemaßnahmen und Cooperationen beschränkt, so ist doch klar, dass bei den Summen die da im Spiel sind, auch Einflussnahmen weit über den Sponsoringbereich hinaus stattfinden. Und da hört der Spaß definitiv auf.

Und die Frage muss erlaubt sein: Wo hört es auf? 10 % für adidas…okay. Adidas passt ja auch ganz gut zu uns und es ist eine sehr lange und enge Zusammenarbeit. 10 % für Audi? Keine Ahnung ob man zur Tilgung von Verbindlichkeiten in den sauren Apfel beißen muss. Gefühlt schmerzt es sehr. Nun ja, immerhin ist Audi ein recht seriöses Unternehmen. Mit Schmerzen würde man es vielleicht grad noch so aushalten. Aber was dann? 10 % an die Telekom? Weils ja auch so ein enger Partner ist? Und danach? 10 % an wen auch immer? Weil sich die Leute mitlerweile nach dieser Salamischeibentaktik damit abgefunden haben und man es machen kann und dadurch wieder frisches Geld hat? Und was dann? Die lästige 50 + 1 Regel endgültig abschaffen, weil man sonst nur noch 9 % verkaufen könnte?

Holzauge sei wachsam kann ich nur sagen. Wir werden die Dinge genauestens beobachten. Ich für meinen Teil jedenfalls bin sehr schwer mit Salamischeibentaktiken ruhig zu stellen.

© 2009 Traumtorschuetze

Treue kann man nicht kaufen Kapuzenpullover Hoodie FC Bayern München Fanartikel

%d Bloggern gefällt das: