Uli Hoeneß ist für die Abschaffung der 50+1 Regel – Das ist Mord!

Damit ist der Tod des Fußballs wohl besiegelt. Bild: unusualimage used under CC License

Diese kurze Meldung in der Bild scheint irgendwie klein und unbedeutend zu sein, gut versteckt im Sport-Telegram der Zeitung mit vier Buchstaben. In Wirklichkeit kommt sie nichts weiter als einem Skandal gleich.

Uli Hoeneß will also die 50+1 Regel abschaffen, welche besagt, dass der Verein und nicht etwa ein Investor die Mehrheitsrechte an dem jeweiligen Verein behält. Wir brauchen uns nichts vormachen, sobald der FC Bayern München seine Position zu dieser Sache verändert, wird diese Regel nicht mehr lange Bestand haben. Und somit wird der Fußball auch hier zu Lande sehr bald nichts weiter mehr sein, als ein Spielzeug für Milliardäre. „Projekte“ wie Hoffenheim werden aus dem Boden sprießen und die Traditionsclubs verdrängen. Wirtschaftliche Interessen werden das Nonplusultra aller auch sportlichen Entscheidungen sein. Kurz: Der Fußball wie ihn Millionen von Menschen lieben ist mit diesen Aussagen von Hoeneß endgültig dem Tod geweiht. Diese paar Zeilen sind nichts weiter als Mord.

Ich würde ja sagen, es ist gut, dass Uli Hoeneß sehr bald nicht mehr im Amt sein wird. Er tut in letzter Zeit schließlich alles dafür, sein mühselig aufgebautes Lebenswerk und seinen guten Ruf bei den Fans vollends mit dem Hintern einzureißen. Allerdings fürchte ich, sein Nachfolger wird zu solchen Themen noch problematischere Einstellungen haben. Von daher bringt das wohl wenig. Dennoch kann ich nur sagen, Uli Hoeneß war immer ein Vorbild für mich, in jungen Jahren fast wie eine Vaterfigur. Das ist vorbei, endgültig. Ich bin bereit vieles zu verzeihen, aber diese kurze Meldung heute ist definitiv der letzte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat. Verdammt schade, Herr Hoeneß (früher hätte ich Uli gesagt). In so wenigen Jahren ganze Jahrzehnte voller Respekt Ihnen gegenüber so zu verspielen, das ist auch schon fast eine Kunst. Verdammt tut mir die Seele weh!

© 2009 Traumtorschuetze

Treue kann man nicht kaufen Retro Trainingsjacke FC Bayern München Fanartikel

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , , , , ,

4 Kommentare zu “Uli Hoeneß ist für die Abschaffung der 50+1 Regel – Das ist Mord!

  1. antikas 7. September 2009 um 3:58 pm

    Uli hat doch auch klar gesagt, das das Modell für den FCB nicht in Frage kommt. Also , wen kümmerts?
    Und wo wäre denn der Unterschied zu heute? Bayer,VW, Hopp. Wir haben die 50+1 Regel doch eh nur noch in der Theorie.

    Gefällt mir

  2. mingarot 7. September 2009 um 4:05 pm

    Das es für uns nicht in Frage kommt, muss ja nicht so bleiben. Ich glaube da eher an Salamischeibentaktik. Außerdem kümmert´s mich schon, ob wir gegen hochgezüchtete Retorten wie Hoffenheim spielen, oder gegen echte Fußballvereine.

    Das die Regel bereits heute umgangen wird ist wahr. Oder sogar dreist einfach eigenmächtig außer Kraft gesetzt wird wie in Hoffenheim, gedeckt vom DFB. Alles richtig. Aber wenn sie offiziell fällt, fallen auch die letzten moralischen Schranken und dann herrscht Soddom und Gomorrha. Jetzt wird ja wenigstens noch so getan, als wär alles in Ordnung und das beschränkt die Geschichte zumindest teilweise noch.

    Gefällt mir

  3. Mighty Miri 7. September 2009 um 4:05 pm

    Sollte mein geliebter FCB jemals an einen Scheich oder Gasfuzzi verscherbelt werden, werde ich mein Fan-Dasein zu den Akten legen. Auch wenn es mir das Herz zerreist, aber das wäre das Ende der Freundschaft!

    Davon abgesehen hat @Antikas Recht!
    Und große Sorge hab ich keine – wer will denn schon Millionen in so Vereine wie Frankfurt, Dortmund oder Köln investieren 😉

    Gefällt mir

  4. antikas 7. September 2009 um 6:02 pm

    Also ich habs da nicht so mit der Tradition. Wen wir aus dem Stadion schiessen, ist mir letztendlich egal.
    Gegen Hoffenheim gewinnen ist doch sogar noch lustiger. Pumpt in euren Drecksverein soviel Geld ihr wollt, ihr müsst trotzdem auf die Schultern eurer Mütter steigen, um uns den Arsch zu küssen. 🙂

    Gefällt mir

Servus! Schreibe einen Kommentar. RWG!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: