Ribery will doch auf der 10 spielen – Müller und der „wahre FC Bayern“

10 – oder doch nicht – oder doch – oder mal ausprobieren. Bild: nicholas macgowan used under CC License

Also früher – damals, als ich selbst noch aktiv unterklassig den Ball maltretiert habe, da hieß es noch Schnauze halten und dort spielen, wo einen der Trainer aufstellt. Und für unsere Gurkentruppe war ich durchaus auch übelst der Ribery, so is ja nicht. Aber ich will euch nicht langweilen, ist lange her.

The real Ribery kann sich aber offensichtlich aussuchen, wo er am liebsten spielen möchte. Nachdem ihm die Idee als Spielmacher zu fungieren noch vor kurzem so gar nicht gefallen wollte, lässt er nun via Zeitung mit vier Buchstaben verkünden, man könnte das ja mal ausprobieren.

„Ich werde die Position des Zehners ausprobieren und sehen, wie es funktioniert. Ich vertraue erst mal der Erfahrung unseres Trainers, der mich dort sieht. Falls das klappt, komme ich meinem großen Traum des Weltfußballers vielleicht ein Stück näher.“

Hmm, also von „will ich auf keinen Fall“ bis zu „ich komme dem Weltfußballer näher“ ist es natürlich eigentlich ein recht langer Weg. Aber wir wissen ja, dass Ribery fix auf den Beinen ist, den hat er praktisch über Nacht zurückgelegt.

Ehrlich gesagt gehen mir diese Extrawürste seit geraumer Zeit ziemlich auf den Sack. Aber ich will nicht unken. Wenn es nun so endet, dass er die Position bekleidet und wirklich solch hohe Ziele damit hat, dann sollte ich den Kopf zumachen und froh sein. Ich bin der festen Überzeugung, es ist die allerbeste Position für ihn, dort wird er unserer Mannschaft am meisten helfen können.

Es gibt viele, die sind da skeptisch (inklusive dem Kaiser) und meinen, es würde ihm den Platz rauben für seine Tempodribblings. Ich halte das für weit gefehlt. Denn alles was passiert, ist dass er anstatt auf eine Außenbahn beschränkt zu sein, den kompletten offensiven Bereich beackern kann. Man darf es sich nicht so vorstellen, dass er den Ballverteiler spielen soll. Er wird genauso spielen wie vorher auch, nur mit einem ganzen Batzen mehr Freiheiten und Räumen zum Austoben.

Gleichzeitig bedeutet diese Meldung wohl auch das endgültige Ende aller van der Vaart-Albträume und Sneijder-Träume. Diese Geschichten sollten damit endgültig vom Tisch sein. Und das ist gut so.

Ganz das Gegenteil aller Allüren findet man natürlich in unserem jungen Thomas Müller. Erfrischend bodenständig plaudert er bei Spox.com über seinen Aufstieg zum Hoffnungsträger und wie er weiter hart arbeiten muss. Nebenbei verspricht er uns den „wahren FC Bayern“ gegen Wolfsburg, dessen Verkörperung er mit seinem unbändigen Einsatzwillen eigentlich schon ist. Jetzt muss er nur noch seine Kollegen davon überzeugen, dann wird am Samstag alles gut.

Update: Einen ausführlicheren Teil des Interviews mit Ribery findet ihr auf SportBlöd.de

© 2009 Traumtorschuetze

la bestia negra T-Shirt FC Bayern München Fanartikel

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , , , ,

11 Kommentare zu “Ribery will doch auf der 10 spielen – Müller und der „wahre FC Bayern“

  1. Guggarutz 26. August 2009 um 1:26 am

    Erstma finde ich das ganz toll das du auch inder Nacht ermittelst und deinen Blog erweiterst .

    Bei dem Thema Ribery bin ich völlig diener Meinung , Ribery kann vorner als 10er ja auf beiden Seiten ausweichen , es ist ja nicht so das er in der mitt fest klebt.

    Und als kleinen Vorteil , sollte sich Ribery auf der Position gegen Beckenbauers und anderer Meinung als noch Besser erweisen, unterstreicht das Van Gaals können :).

    Ich jedenfalls bin gespannt wie lange Ribery gegen Wolfsburg spielt , und wie er sich in den nächsten Spielen erweist.

    Gefällt mir

  2. mingarot 26. August 2009 um 1:35 am

    Ein echter Blogger schläft nie. 😀

    Ribery muss es halt selbst wollen, damit es gut werden kann. Anscheinend hat ihm irgendwer geistesblitzartig mit diesem Weltfußballerding genau den richtigen Floh ins Ohr gesetzt. Kann mir fast vorstellen, es war van Gaal himself. Der kennt ja seine Pappenheimer, der alte Fuchs. Ribery ist aber auch leicht zu durchschauen. „Eeeyy, auf der 10 wirst du der geilste!“…“Echt, Trainer?“…“Tüüürlich! Zidane wird neidisch auf dich sein.“…“Oooh, mondieu! Das will ich!“ 🙂

    Gefällt mir

  3. Guggarutz 26. August 2009 um 1:39 am

    hehe , das bestimmt , Ribery will halt so werden wie Zidane 🙂
    Das war meiner Meinung auch der Grund warum er sagte „Real , oder gar nichts“

    Ma ne persönliche frage : wie wird deiner Meinung nach Bayern am Samstag auflaufen bzw. das Spiel enden ?

    Gefällt mir

  4. mingarot 26. August 2009 um 1:51 am

    Das ist ne persönliche Frage?? Hmm, ich weiß nicht ob ich das so öffentlich sagen kann. Aber mein Sexualleben ist super. 😀

    Spaß beiseite, ernstes Thema das mit Samstag.

    Also an Olic für Klose kommt van Gaal nicht vorbei. Müller muss eigentlich auch spielen, rechts halte ich ihn gegen so einen starken Gegner aber vielleicht für zu offensiv, zumindest wenn wir mit zwei Stürmern spielen, nicht mit drei. Was in meinen Augen eine Variante wäre, auch wenn´s riskant ist. Also zwei Varianten.

    editiert…siehe unten…

    Im Grunde keine großen Überraschungen. Bis auf Sosa vielleicht. Der ist bei den meisten ja schon komplett abgeschrieben. Aber bei Variante 2 könnte ich ihn mir gut vorstellen. Altintop wäre natürlich aber die naheliegendere und auch etwas sicherheitsbedachtere Variante.

    Und dann noch 20 – 30 Minuten Ribery und mir ist gar nicht Bange vor Samstag.

    Gefällt mir

  5. mingarot 26. August 2009 um 1:52 am

    Ohh, der hat das zerschossen, meine schönen Aufstellungen…warte.

    Gefällt mir

  6. mingarot 26. August 2009 um 1:56 am

    ——————–Rensing————————————–

    –Lahm———-van Buyten——-Badstuber—–Pranjic

    ——————-Tymoschtschuk———————————

    ———Altintop—————–Schweinsteiger—————–

    ———————–Müller————————————

    —————–Olic——————————————–
    —————————–Gomez——————————-

    —————————————————————————————————————————————————

    ————————-Rensing—————————————

    –Lahm——-van Buyten——-Badstuber——–Pranjic—————–

    ——————Tymoschtschuk—————————————–
    ——————————–Schweinsteiger————————–

    —————Altintop/Sosa——————————————–

    —Olic—————————————–Müller——————
    ————————–Gomez——————————————

    Jetzt aber hoff ich…^^

    Gefällt mir

  7. Mighty Miri 26. August 2009 um 9:31 am

    Find ich gut, dass du Holzfuss Braafheid nicht in die Startelf genommen hast. So eine Unke…

    Und unser Müller – da geht einem das Herz auf, gelle? 😉

    Und wenn Ribéry so viel und schnell spielt, wie er momentan quatscht, wird alles gut! Ich hoffe, er spielt der Wolfsburger Abwehr ein paar Knoten in die Beine!

    Gefällt mir

  8. guggarutz 26. August 2009 um 2:50 pm

    Würde gerne die 2 variante aufm Platz sehen , Müller und Olic arbeiten soviel das Gomez nur mehr den Fuß hin halten muss zum tore schießen 🙂

    Gefällt mir

  9. mingarot 26. August 2009 um 4:27 pm

    Kannst du gleich gegen Union schon sehen, Louis hat mitgelesen offensichtlich. 🙂

    Kann funktionieren meiner Meinung nach. Natürlich müssen Olic und Müller dann auch viel nach hinten arbeiten bei Ballbesitz des Gegners. Aber das sind ja Pferdelungen, da mach ich mir keine Sorgen.

    Gefällt mir

  10. antikas 26. August 2009 um 5:28 pm

    Hoeness war doch der mit dem Floh im Ohr. Er hat in einem Interview doch behauptet ,das Ribery nur auf der 10 ein Grande werden kann. Psychologisch nicht doof , der ULI

    Gefällt mir

  11. guggarutz 26. August 2009 um 6:10 pm

    aja, stimmt Hoeness war es , der von zidane & co geredet hat , das wären „Grande“ und Ribery könnte zu so ienen auf der Zehn werden , und sich von Cristiano Ronaldo und Messi abheben 🙂

    gut gemacht eigentlich ja .

    Gefällt mir

Servus! Schreibe einen Kommentar. RWG!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: