van Gaal: Schweinsteiger ist ein unantastbarer Führungsspieler

Bastian Schweinsteiger. Bild: nicholas macgowan used under CC License

Schweinsteiger ist für mich ein kompletter Fußballer, ein unantastbarer Führungsspieler.

Louis van Gaal (Quelle: Sport1.de)

Yeah, was eine Aussage! Genau das sage ich seit langer, langer Zeit. Deswegen kann ich nicht anders, als grad an all die Hafensänger zu denken, die Schweinsteiger teilweise sogar die Pest an den Hals wünschen, ernsthaft solche Dinge von sich geben wie er soll endlich den Arsch hoch kriegen oder sich verpissen und die sich selber aber trotzdem ernsthaft für Bayernfans halten. Ich hoffe ihr kotzt gerade, ihr habt mich so aufgeregt die letzten Wochen, kotzt euch ruhig richtig die Seele aus dem Leib.

Aber ich habe mir vorgenommen mich nicht mehr über solche Spinner aufzuregen. Ich bin sicher, der liebe Gott schickt sie dafür in die Hölle. Die wahrscheinlich dann rundherum mit blauen 59er Utensilien geschmückt ist, Olaf Bodden legt ein mal pro Stunde einen Privatstriptease hin und es läuft 24 Stunden lang in unerträglicher Lautstärke Stark wie noch nie.  Aber jeder kriegt halt was er verdient.

© 2009 Traumtorschuetze

München ist rot - Haustierverbot T-Shirt FC Bayern München Fanartikel

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , , , , ,

20 Kommentare zu “van Gaal: Schweinsteiger ist ein unantastbarer Führungsspieler

  1. Mighty Miri 21. August 2009 um 4:15 pm

    Da sag ich doch mal ganz laut „Muahahaha“ zu deiner Höllenversion! Bin da ganz bei dir!
    Und was van Gaal über Schweinsteiger sagt, weiß ich schon lange…
    Er ist halt a bayrischer Bub… so gehört sich das! Schweinsteiger mein ich, nicht van Gaal! Aber der ist auf dem besten Weg dazu.
    Ich warte schon auf die Plakate, von Aloisius im Blau-Weißen Nachthemd mit van Gaals Kopf drauf…
    Harfe und Manna in der Hand 😉

    Jeder Verein wäre stolz, so Spieler wie unseren Bastian in eigenen Reihen zu haben. Und ich bin es auch! Stolz wie Bolle 😀

    Gefällt mir

  2. Mighty Miri 21. August 2009 um 4:16 pm

    „Öffnendes geschwungenes Anführungszeichen“ <- das hab ich aber nicht geschrieben LOL

    Gefällt mir

  3. mingarot 21. August 2009 um 4:24 pm

    Irgendwie zickt WordPress wohl grad rum, musste auch dreimal den Artikel ändern und die Anführungszeichen rausnehmen. Kommt WP wohl grad nicht mit klar. :))

    Aber du sagst es: Wenn man auf solche Jungs wie Schweinsteiger nicht stolz ist, dann läuft extrem was verkehrt. Diese Leute sollten sich mal anschauen, wie unglaublich viel man von ihm im Ausland hält. Frag mal einen Engländer, Spanier, Franzosen, egal wen, sie schwärmen alle auf gleiche Weise. Und das zurecht. Das ist mitlerweile ein internationaler Star, der aus der eigenen Jugend kommt, im aktuellen Kader die meisten Spiele für uns bestritten hat, auf dem Weg ist Rekordnationalspieler zu werden und, und, und. Ich finde echt, es sollte einen Führerschein geben für Fußballkompetenz. Wer den nicht hat, muss den Mund halten. Das wär schön.

    Hmm…bin irgendwie ein bißchen gereizt heute. 😀

    Gefällt mir

  4. Ron Schäpe 22. August 2009 um 3:28 pm

    …so, jetzt glaubich, ist es an der Zeit, das auch Du kotzt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Gefällt mir

  5. mingarot 22. August 2009 um 3:44 pm

    Wow, du musst dich ja richtig angesprochen gefühlt haben, wenn du so kurz nach Abpfiff nix besseres zu tun hast. Ich kotze, keine Sorge. Aber sicherlich aus anderen Gründen als du.

    Übrigens reichen in der Regel ein oder zwei Ausrufezeichen aus, um seinen Standpunkt zu untermauern.

    Gefällt mir

  6. Daniel Cavlovic 22. August 2009 um 5:50 pm

    Tja, reife Leistung vom unantastbaren Führungsspieler 😉 Aber keine Angst, ich mach es nicht an Ihm fest. Da streiten ich ja die Kandidaten förmlich um den Titel Nulpe des Spiels 😀

    Gefällt mir

  7. mingarot 22. August 2009 um 6:26 pm

    Hey Danny! Ich teile ja auch den Kritikpunkt, dass vor allem in Spielen wie heute, keine Signale von ihm ausgehen und er in der Lage ist das Spiel an sich zu reißen. Man muss aber auch zugestehen, in so einer toten Truppe wie heute ist das auch sehr schwer.

    Schlechter als andere war er sicher nicht. Er hat immerhin noch mit am meisten die Bälle gefordert und hatte sicherlich mit die meisten Ballkontakte von allen. Ich würde das alles nicht mal an fehlender Qualität festmachen, wir haben Qualität genug, schon mal sowieso um jawohl in Mainz zu gewinnen. Das Schreien nach Neuzugängen ist nicht die Lösung für das Problem das wir offensichtlich haben. Die Jungs bewegen sich einfach zu wenig. Dazu fehlt jede Überzeugung. Das sind Dinge, da ist jetzt aber ganz schnell van Gaal gefordert, der dem ein oder anderen jetzt dringend klarmachen muss worum es geht. Er muss den Spielern in Hitzfeld-Manier plausibel erklären können, was es heißt unser Trikot zu tragen.

    Dennoch bin ich nach dem heutigen Spiel aber mal ganz sicher, dass Hoeneß und Rummenigge nochmal aktiv werden auf dem Transfermarkt. Man hat es ihren Gesichtern förmlich ablesen können. Ich hoffe es wird nicht van der Vaart, aber ich würde nach heute nicht mehr dagegen wetten.

    Gefällt mir

  8. antikas 22. August 2009 um 8:24 pm

    Angeblich soll Snijder gegen Werder zu Gast in der AllianzArena gewesen sein?!

    Gefällt mir

  9. mingarot 22. August 2009 um 8:26 pm

    @ Antikas

    Woher haste das denn?

    Gefällt mir

  10. antikas 22. August 2009 um 9:10 pm

    Wurde in einem anderen Forum behauptet. Angebliche Quelle: Hostess aus dem VIP-Bereich.
    Dazu würde auch passen das Sören Lerby heute angeblich behauptet hat, Snijder zu Inter wäre noch gar nicht sicher.

    Gefällt mir

  11. mingarot 22. August 2009 um 9:22 pm

    Ach, Antikas…diese Gerüchte aus etwaigen Foren, in der eine Oma vom Bruder eines Freundes eines Bekannten irgendeinen Spieler am Münchner Flughafen oder sonstwo gesehen hat, die kennt man ja. Da ist mit Sicherheit nix dran. Zumal es schon ein recht großer Zufall gewesen wäre, wenn nicht eine der 25 Kameras im Stadion ihn aufgespürt hätte.

    Nichts desto trotz wäre ich Sneijder gegenüber alles andere als abgeneigt. Im Gegensatz zu van der Vaart.

    Gefällt mir

  12. antikas 22. August 2009 um 10:01 pm

    Sehe ich ähnlich . bloss nicht vdv. Aber deine Liebe zu Schweinsteiger teile ich auch nicht. der haut keine leistung raus.

    Gefällt mir

  13. guggarutz 23. August 2009 um 2:09 am

    Ich glaube nicht das noch was getan wird am Transfermarkt, vG hat selbst gesagt das es höchstwahrscheinlich ein holpriger Start wird.Ein Snejder wär bombe, wird aber meiner meinung nach nicht passiern. Aber vom fussballerischen her ist do VdV eine gute Lösung oder ?

    Gefällt mir

  14. mingarot 23. August 2009 um 11:45 am

    Man kann das fußballerische nicht von allem anderen getrennt sehen. In allererster Linie würde er die Mannschaft vergiften. Das er kicken kann ist keine Frage, das nützt aber weder ihm noch uns was mit dem Charakter.

    Gefällt mir

  15. BayernUSA 23. August 2009 um 12:42 pm

    Auf die Gefahr hin gesteinigt und in die Fussballhölle geschickt zu werden: Meiner Meinung nach verkauft sich Schweinsteiger seit Jahren unter Wert. Er ist ein guter Fussballspieler mit wahnsinnig viel Potential. Leider schöpft er es zu selten aus. Versteh mich nicht falsch, ich bin froh das wir ihn haben. Er hat viele gute Spiele für Bayern und Deutschland gemacht. Ab und zu blitzt sein ganzes Potential (bei der EM gegen Portugal) auf aber ich finde er macht das viel zu selten. Ich hoffe das er unter Van Gaal noch mehr aus sich rausholt. Das sind meine 2 cent zum Thema.

    Gefällt mir

  16. mingarot 23. August 2009 um 12:53 pm

    Für solch einen Beitrag kommst du ganz sicher nicht in die Hölle. Du schlägst eine ganz andere Tonart an, als diejenigen die ich damit gemeint habe. Kritik auf diese Art und Weise ist völlig in Ordnung und sicher auch ein Stück weit angebracht. Trotzdem nehme ich ihn auch da ein Stück weit in Schutz. Denn in meinen Augen werden für ihn ziemlich überzogene Maßstäbe angesetzt. Ich kann nicht verstehen, dass einige Leute von ihm offensichtlich verdammt viel mehr von ihm erwarten, als von jedem anderen Spieler, aber gleichzeitig bei jeder Meinungsäußerung ihn als absolute Vollwurst hinstellen. Das passt halt voll nicht zusammen.

    Wenn man wie du der Meinung ist, dass er ein guter Fußballer mit wahnsinnig viel Potenzial ist, dann sollte man ihm halt den Rücken stärken. Man kann sich dann auch aufregen, wenn er dieses Potenzial nicht abruft. Aber man kann ihn nicht ernsthaft in die Wüste schicken wollen und ihn teilweise sehr persönlich beleidigen, wie es einige immer wieder tun. Abgesehen davon, dass das echt zweierlei Maß ist mit dem da gemessen wird, ist es ein ganz schönes Armutszeugnis für einen Fan, so mit eigenen Spielern umzugehen. That was my point.

    Gefällt mir

  17. BayernUSA 23. August 2009 um 1:13 pm

    Danke für deine Antwort. Konstruktive Kritik ist immer angebracht und das sollte man auch tun. Aber ich stimme dir zu das es viele Leute gibt die ihn einfach wüst beschimpfen und diffamieren und das gehört sich überhaupt nicht. Ich unterstütze unsere Mannschaft immer. Man kann auch nicht erwarten jedes Jahr sämtliche Titel abzuräumen. Nach dem Spiel gestern war ich sehr bedient. Ich hab wild auf Englisch und Deutsch geflucht. Sogar meine Frau war etwas erschrocken obwohl sie wußte das ich in Fussball Mode war und das ich mich meist schnell wieder beruhige. Ich denke es gibt noch viel Arbeit beim FCB aber ich bin zuversichtlich das wir das schaffen und da benötigt unsere Mannschaft volle Unterstützung. So lange die Einstellung stimmt (das war gestern in der 1. HZ nicht der Fall) kann ich fast jede Niederlage verzeihen. Mal schauen wo wir im Dezember sein werden.

    Gruß aus Pennsylvania

    Gefällt mir

  18. mingarot 23. August 2009 um 1:17 pm

    Bedient bin ich immer noch. Wirst du gleich lesen, ich sitz grad am neuen Artikel zu gestern. Kann aber noch etwas dauern, es gibt ne Menge aufzudröseln und ich bin grad in Fahrt. 😀

    Gefällt mir

  19. BayernUSA 23. August 2009 um 1:23 pm

    Na dann freu ich mich schon drauf. Hilft bestimmt prima um Dampf abzulassen.

    Gefällt mir

  20. ullio 9. September 2009 um 3:26 pm

    sorry, das ist jetzt vielen schon passiert, habs auch nochmals für dich 😉 überprüft, aber das zitat stammt nicht von vanG. fehler liegt hier aber bei sport1.de

    die aussage stammt aus einem Rummenigge-Interview
    und zwar wird rummenigge zitiert, der wiederum VG mit diesen worten zitiert!

    da KHR neben dir ;D wohl der größte schweinsteigerfan ist, bin ich verwundert warum rummenigge die meinung des trainers so deutlich rausposaunt (Skepsis)

    Gefällt mir

Servus! Schreibe einen Kommentar. RWG!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: