Spruch des Tages: Louis van Gaal

Dumme Gans. Bild: floovo used under CC License

In der Printausgabe des heutigen Kicker gibt es ein interessantes Interview mit unserem Trainer Louis van Gaal zu lesen. Sehr viele aufschlußreiche Ausführungen sind darin enthalten, aber am besten hat mir folgender Satz gefallen:

„Dass ich viel kommuniziere heißt nicht, dass ich der Freund der Spieler bin. Kommunizieren heißt für mich, dass ich dem Spieler viel erkläre, damit er sich nicht für eine dumme Gans hält.“

So soll es sein, Louis! Bei Klinsmann gab´s Fremdsprachenkurse und Yoga für solche Fälle. Jetzt lernen sie was über Fußball, was recht praktisch ist, wenn man Profifußballer ist. Volkshochschulkurse können sie schließlich auch noch nach ihrer Karriere belegen.

© 2009 Traumtorschuetze

Mia san mia Retro Trikot FC Bayern München Fanartikel

Mit Tag(s) versehen: , , , ,

5 Kommentare zu “Spruch des Tages: Louis van Gaal

  1. Wolferl 14. August 2009 um 8:24 pm

    Ich weiß, du hast Klinsi gehasst. Aber warte mal ab, was van Gaal noch so alles zu bieten hat. Die Töchter müssen ihn „siezen“, da fehlt mir aber auch jedes Verständnis.
    Und ausserdem ist er völlig humorlos, das hat dann auchnicht mehr viel mit bayerischer Lebensart zu tun. Ich wünsche uns viel Vergnügen!

    Gefällt mir

  2. mingarot 14. August 2009 um 8:32 pm

    Hmm…bist du ein treuer Leser, oder woher ist dir meine Abneigung gegen Klinsmann bekannt? Hast auf jeden Fall Recht, so ist es nicht.

    Das mit dem Siezen der Eltern ist in Holland durchaus noch üblich. Also alles halb so wild, die Presse macht nur wieder aus ner Mücke ein Elefant.

    Gefällt mir

  3. Wolferl 14. August 2009 um 8:47 pm

    Aber die Mücke bestätigst Du mir mit Deinem Spruch des Tages. Aber egal, wir werden sehen, wie er die schlauen Gänse voranbringen wird. Alles eine Frage des Erfolges und vielleicht muss ich ihm am Ende der Saison Respekt zollen. Aber persönlich habe ich selten eine Saison gehabt, in der es mich so wenig ins Stadion gezogen hat wie diese.

    Gefällt mir

  4. mingarot 14. August 2009 um 8:59 pm

    Das finde ich erstaunlich. Dabei sind wir doch gerade in der Anfangsphase einer neuen ganz großen Ära. Dessen bin ich mir echt sicher. Was die Attraktivität betrifft, so hat die in meinem Verständnis halt auch überragend viel mit taktischen Dingen zu tun. Und da ist mir diese Saison ein wahres Fest. Wahnsinnig spannend für mich, wie sich das alles so entwickelt. Dagegen war das blinde Anrennen der letzten Saison mir ein Horror. Mag für einige Spektakel sein, für mich war es die reinste Folter. Insofern fühle ich mich mit diesem Jahr fast wie neu geboren.

    Gefällt mir

  5. antikas 15. August 2009 um 4:37 am

    Seh ich ganz ähnlich. Wir haben wieder einen Trainer. Ob der gut oder schlecht ist ,wird sich zeigen. ABER wir haben wieder einen Trainer. Und es tut gut als FCB-Fan , das sagen zu können.

    Gefällt mir

Servus! Schreibe einen Kommentar. RWG!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: