FC Bayern gegen 1.FC Köln – Höhepunkte plus das ganze Spiel

Die Tore vom Testspiel in Köln. Die kompletten 90 Minuten könnt ihr euch bei RTL Now anschauen.

Das sah richtig gut aus, gestern gegen Köln. Und man erkennt bereits die Handschrift von Louis van Gaal. Der Gegner wird sehr früh kollektiv unter Druck gesetzt und zu Fehlern gezwungen. Dabei haben gestern alle sehr gut mitgemacht und es hat hervorragend funktioniert. Auch die Abwehr stand vor allem in der ersten Hälfte sehr souverän. Das komplette Gegenteil von dem Hühnerhaufen unter Klinsmann im letzten Jahr. Die ganze Organisation auf dem Platz sah gestern schon richtig ordentlich aus.

Dazu haben wir es verstanden, mit den gewonnenen Bällen auch etwas anzufangen. In vollem Tempo wurden die Angriffe oft vorgetragen und die Kugel lief sehr sicher durch die eigenen Reihen. So entstand dann auch das 1:0 durch Gomez. Ballgewinn, schnelles Umschalten, klug ausgespielter Angriff – und der Rest ist Formsache für einen Mann wie Gomez, der nicht nur in dieser Szene sehr gut mit Klose harmonierte.

Überhaupt hat mir Gomez wieder sehr, sehr gut gefallen. Immer anspielbar, immer unterwegs, auch in der Defensive haut er sich immer rein und Torgefahr strahlt er eh in jeder Sekunde aus. Was mir vor allem gefällt ist, dass da wieder eine Ernsthaftigkeit im Sturm ist. Aufgefallen ist es mir besonders anhand einer eigentlich ganz lapidaren Szene, als Gomez ein Querpass auf Müller mißlang, der wenn er angekommen wäre, eine 100 %ige Torchance ergeben hätte. Gomez hat richtig mit sich gehadert, dass der Ball nicht ankam. Nicht ohne sich in den Szenen darauf noch mehr reinzuhauen. Bei Luca Toni sind solche Szenen immer nur Show und ziemlich große Selbstdarstellerei. Nichts gegen Luca, er hat auch seine Qualitäten. Aber diese Larifari-Einstellung geht mir seit langem auf den Sack und das muss man auch offen sagen dürfen.

Schön das Schweinsteiger auch wieder zurück ist. Und er hat auch gleich mit einigen klasse Szenen auf sich aufmerksam gemacht. Sehr ballsicher mit gutem Auge und überraschenden Pässen. Da war gestern der gute von den beiden Schweinsteigern zu sehen. Manchmal ist er ja so ein bißchen eine fußballerisch gespaltene Persönlichkeit. Aber gestern war es der, den wir alle sehen wollen. Bei seinem Tor hat er natürlich beim Versuch auszuweichen den Ball so unglücklich an den Kopf bekommen, dass der doch tatsächlich von da aus im Tor landete. Nicht schlecht, Schweini! 🙂

Abschließend kann man noch zu dem Spiel gestern eine Frage stellen, die man noch allzu gut aus den letzten Jahren kennt: Hat Podolski eigentlich mitgespielt?? 😀

© 2009 Traumtorschuetze

Euer Hass ist unser Stolz T-Shirt FC Bayern München Fanartikel

Mit Tag(s) versehen: , , , , , , , , ,

Servus! Schreibe einen Kommentar. RWG!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: