Uli Hoeneß im Aktuellen Sport Studio

Das Runde muss ins Kaputte. Bild: vstprt used under CC License

Für alle die es verpasst haben oder es nochmal sehen möchten, findet sich der gestrige sehr gute Auftritt von Uli Hoeneß im Aktuellen Sport Studio online in der ZDF Mediathek.

Natürlich ging es um das Saisonfinale, wozu auch der „Schlawiener“ Felix Magath zugeschaltet war. Es ist interessant zu sehen, dass doch ein großer gegenseitiger Respekt vorhanden ist. Von dem oft zu beobachtenden Psycho-Krieg in der Endphase einer Meisterschaft ist da jedenfalls gar nichts zu merken. Der einzige der das auf jämmerlichste Art und Weise versucht ist seit einer Woche Pisser Jens Lehmann. Zum Kotzen wie er mit Jürgen-Klinsmann-Gedächnis-Grinsen gebetsmühlenartig seinen geistigen Dünnschiß über Schiedsrichterentscheidungen verbreitet. Hoeneß sagt richtig, wenn Wolfsburg Meister wird, dann weil sie es verdient haben und den besten Fußball spielen und nicht weil sie bevorteilt wurden. Als fairer Sportsmann, der Pisser Lehmann nie war und nie sein wird, muss man sicherlich die Leistungen der Wolfsburger anerkennen. Sollten sie tatsächlich auch im letzten Spiel keine Nerven zeigen, haben sie den Titel auch mehr als verdient.

In dem Auftritt von Hoeneß kann man auch wieder ohne zu sehr zwischen den Zeilen lesen zu müssen einige Details über die Unfähigkeit von Klinsmann raushören. Allerdings muss ich anmerken, dass es zwar gut klingt wenn er sagt der Vorstand muss berechtigter Weise den Kopf dafür hinhalten, weil sie ihn ja haben wollten. Nur hat das ja nicht die geringsten Konsequenzen, von daher kann man das locker daher sagen. Ich wünsche mir nur eins: Das wirklich angekommen ist in den Köpfen des Vorstands warum Jürgen Klinsmann von Anfang an eine komplette Scheißhaus-Idee war und warum das nie funktionieren konnte.

Über van Gaal und Ribery (der bleiben soll) kommt es dann zu dem sehr interessanten Teil des Gesprächs über Michael Rensing. Man kann Hoeneß sehr anmerken wie ihm das Herz blutet bei dem Thema. Und man erfährt sehr interessante Details, wie schwer dem Jungen es intern gemacht wurde. Demnach hat das Trainerteam und einige im Verein von Anfang an (!!) nicht auf ihn gebaut.

Klinsmann ist ein Penner von dem nichts anderes zu erwarten ist. Und auch welchen Zeitpunkt der gewählt hat um Rensing den Dolch in den Rücken zu stoßen, nämlich dann als er am schwächsten war und Klinsmann der wenigste Gegenwind drohte, ist absolut typisch für ihn. Klinsmann hat den Jungen definitiv auf dem Gewissen. Auf ewig wird einem das Herz bluten wenn man Rensing bei einem anderen Verein sehen müssen würde und auf ewig würde man dann Klinsmann die Pest an den Hals wünschen. Ich sage „würde“, weil es vielleicht noch einen Hauch von einer Chance gibt, dass Rensing eventuell doch nicht wie eine heiße Kartoffel fallen gelassen wird.

Das entscheiden aber also unsere Sesselpupser, wie dem Gespräch zu entnehmen ist. Und unter diesen Sesselpupsern gibt es anscheinend einige, die nichts von dem Jungen halten, von Anfang an ihm nicht vertrauten und es wohl auch nicht in Zukunft tun. Da kann ich nur sagen: Schämt euch! Ich will jetzt nicht von Loyalität anfangen und wie sehr eines der größten Torwart-Talente Deutschlands sich in der zweiten Reihe hinter Oliver Kahn jahrelang den Arsch für den Verein aufgerissen hat, denn sowas scheint die Sesselpupser eh nicht zu interessieren. Dennoch: Für unsere Amateure und wenn Oli mal nicht konnte war Rensing immer da und hat alles gegeben. Er hat nie gemurrt, sondern hat geduldig auf seine Chance gewartet. Und das musste er nicht, er hätte längst sagen können das er viel zu gut ist um auf der Bank zu hocken oder sich in den Niederungen des Fußballs den Hintern aufzureißen.

Und dann gebt ihr ihm so eine Alibi-Chance unter einem Trainer der ihm nicht vertraut und nehmt euch selbst auch die Frechheit raus ihm von Anfang an nicht zu vertrauen? Nur um ihn dann zu dem ekelhaft möglichsten Zeitpunkt abzusägen? Ich sag nur eins: Ich werde diese Menschen die das tun und getan haben abgrundtief verachten, sollte Rensing tatsächlich nicht noch eine Chance – und diesmal eine faire Chance – erhalten. Ich hoffe ihr Säcke habt zumindest den Mumm das öffentlich zuzugeben, damit ich eure verabscheuungswürdigen Namen kenne und euch mit der Mißachtung strafen kann die ihr verdient.

Das musste mal gesagt werden.

© 2009 Traumtorschuetze

Mia san mia Poloshirt FC Bayern München Fanartikel

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , , , , , , , , , , ,

5 Kommentare zu “Uli Hoeneß im Aktuellen Sport Studio

  1. MightyMiri 17. Mai 2009 um 6:18 pm

    Da bin ich mal absolut deiner Meinung!
    Ich hoffe, Rensing bleibt!
    Was hab ich den die ganze Saison über verteidigt. Ich hatte heftigste Diskussionen über unseren Michi.
    Er hatte unter Klinsmann wohl nie eine echte Chance! Leider!
    Ich hoffe, Uli kann van Gaal davon überzeugen, das Michi der Richtige ist!

    PRO RENSING!!

    Gefällt mir

  2. MightyMiri 17. Mai 2009 um 6:20 pm

    Hab noch was vergessen!

    Lehmann ist das verabscheuungswürdigste Individuum auf Gottes Erdboden! Ich verabscheue dieses linke, hinterf***ige Stinktier aufs übelste…

    Gefällt mir

  3. mingarot 17. Mai 2009 um 6:26 pm

    Richtig! PRO RENSING!!

    Und nochmal ein Hinweis an alle: Ich schalte auch Kommentare frei, bei deren Meinung ich einen Brechreiz bekomme. Aber bitte gebt dann wenigstens vernünftige Email-Adressen an und nicht so ein Kack wie nurnicht@rensing.de und dergleichen. Wenn dann der Beitrag auch noch selbiges Niveau wie solch eine Email-Adresse aufweist, dann gehört das schlicht nicht hier hin.

    Gefällt mir

  4. MightyMiri 17. Mai 2009 um 6:32 pm

    Bei der Abwehr, die wir dieses Jahr hatten, sieht kein Torwart gut aus. Wie man gestern gegen Hoffenheim mal wieder gesehen hat.
    Wobei ich fest überzeugt bin, das 2:1 hätte Michi gehalten.
    Wenn die Abwehr aber rumturnt wie ein wilder Hühnerhaufen ist jeder Torwart genatzt!!

    Gefällt mir

  5. mingarot 17. Mai 2009 um 6:39 pm

    Fest steht: Michael Rensing wurde eine faire Chance versprochen. Damit hat man ihn über Jahre hingehalten. Aber diese faire Chance hat er definitiv nicht erhalten. Und ich ERWARTE von unseren Verantwortlichen, dass sie zu ihrem Wort stehen und ihm diese Chance geben werden. Ansonsten sind sie einfach nur verabscheuungswürdiges Pack. Die nebenbei auch die Grundsätze des FC Bayern verraten und verkaufen. Ein Wort ist bei uns ein Wort und das hat dabei zu bleiben. Und ich erwarte von Uli Hoeneß, das er da auf den Tisch haut. Dieses Thema braucht man nicht mal ansatzweise diskutieren im Verein. Rensing ist unsere Nummer 1 und damit basta.

    Gefällt mir

Servus! Schreibe einen Kommentar. RWG!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: