Archiv für den Monat Mai 2009

Klinsmann? Oliver Kahn bringt es mal wieder auf den Punkt!

Oli beim Brötchen kaufen… 😀  Bild: Sebastian Niedlich used under CC License

Ein Titan redet Tacheles. In diesem ganz starken Interview mit Welt Online spricht mir Oliver Kahn mal wieder aus der Seele. Da ich es mit eigenen Worten nicht besser ausdrücken kann, zitiere ich mal ein paar entscheidende Passagen.

Zu Klinsmann:

Als im Januar 2008 verkündet wurde, dass Jürgen Klinsmann neuer Trainer werden würde, war das schwer nachvollziehbar für mich. Das hat keine persönlichen Gründe oder irgendetwas damit zu tun, dass sich Jürgen Klinsmann vor der WM 2006 gegen mich als Nummer eins im deutschen Tor entschieden hat. Ich sehe das aus einem ganz anderen Blickwinkel: Als Jürgen von 1995 bis 1997 in München gespielt hat, hatte er Probleme mit dem Verein FC Bayern, den Medien und dem Umfeld. Und wenn man dann auch die Geschichten mit mir und Sepp Maier (der frühere Bundestorwarttrainer wurde von Klinsmann entlassen, d. Red.) dazu nimmt, finde ich es rückblickend erstaunlich, dass man sich für ihn als neuen Trainer entschieden hat. Wie gesagt, es geht mir bei der Argumentation um die Sache, nicht um etwas Persönliches.

Innovation benötigt Zeit. Wer Dinge verändern möchte, sollte das behutsam machen und das Umfeld nicht überfordern. Der FC Bayern hat eine gewachsene Identität, die man nicht einfach „wegamerikanisieren“ kann. Durch die Verpflichtung Klinsmanns hat man den Verein gespalten. Dadurch ist eine negative Stimmung entstanden, die ich selbst aus der Ferne gespürt habe.

Im Grunde genommen ist das Fußballgeschäft ein sehr bodenständiges. Es funktioniert nach ganz einfachen Prinzipien: Am Ende des Tages hast du es immer noch mit Menschen zu tun. Die Hauptaufgabe besteht nicht nur darin, für eine gute Infrastruktur oder multifunktionale Trainingszentren zu sorgen – was natürlich auch wichtig ist -, sondern darin, Menschen zu motivieren und sie auf eine authentische Art und Weise zu führen. So wie es Alex Ferguson seit 23 Jahren in Manchester erfolgreich macht. Doch wer den Fußball permanent neu erfinden will, der schafft sich nur unnötig Probleme.

Man kann sicher hier und da mal über andere oder neuere Trainingsmethodik nachdenken oder darüber, ob ein Verein eine Grundphilosophie benötigt. Mich beschleicht aber manchmal das Gefühl, dass mit dem modernen Schnickschnack nur vom Wesentlichen abgelenkt wird. Wichtig ist der Trainer als Führer einer Mannschaft. Spieler wollen keine Projekt- oder Teamleiter. Spieler wollen einen Trainer, der mit ihnen spricht, der sie führt und fachlich sowie menschlich überzeugt.

Zu Rensing:

Iker Casillas bei Real Madrid beispielsweise hat in jungen Jahren viel mehr Fehler gemacht. An ihm hat man festgehalten. Und heute ist er einer der Besten der Welt und ist mit Spanien Europameister geworden. Im Hinblick auf den FC Bayern aber frage ich mich immer: Wo liegt eigentlich genau das Problem, dass sich dort kaum mal ein junger Spieler entwickeln kann?

Danke, Oli! Wir stinknormale Fußballfans können uns ja den Mund fusselig reden, weder die hohen Herren im Verein, noch deren eigentliche Zielgruppe – den gezüchteten Kunden – interessiert es auch nur im geringsten. Die einen, weil sie durch´s Zuhören kein frisches Geld verdienen und noch entscheidender – durch´s nicht Zuhören auch kein´s verlieren. Die anderen, weil sie soviel Ahnung von Fußball haben wie eine Pekingente vom Fliegen in den Süden.

Schön, dass es in dieser stromlinienförmigen Fußballwelt noch Menschen gibt, deren Wort Gewicht hat und die trotzdem genug Arsch in der Hose haben Klartext zu sprechen. Auch wenn Oliver Kahn sich mit solchen Interviews wohl den Weg ins Management komplett verbaut – bzw. und wohl eher zutreffend – mit diesen Einstellungen sich bereits intern in der Vergangenheit den Weg verbaut hat. Das ist definitiv zu viel Wahrheit für die Sonnenkönige an der Spitze unseres Vereins. Was mich zutiefst traurig macht. Denn genau diese Sicht der Dinge wäre das, was uns erfolgreich und dabei voller Stolz in die Zukunft führen würde. Venceremos, Oli! Bezeichnend und auch ein bißchen witzig, dass man diesen Ausruf mitlerweile einem eher trockenem BWLer entgegenschleudert, aber so ist die Zeit. Die Aufrechten sterben aus. Oder bekommen Unterstützung von der völlig falschen Seite. Gar nicht so einfach heutzutage noch ein anständiger Revoluzzer zu sein, wenn du prompt die Bild auf deiner Seite hast. 🙂

© 2009 Traumtorschuetze

Weiter, immer weiter T-Shirt FC Bayern München Fanartikel

Schweinsteiger Countdown

Bild: Steffe used under CC License

Loddar lässt vor Schreck die frisch für seine Freundin gekaufte Barbie fallen! Nur noch 85 Länderspiele bis Bastian Schweinsteiger Rekordnationalspieler ist…

© 2009 Traumtorschuetze

Deutschland Retro Shirt Shop - Ich bin körperlich und physisch topfit

Termine in der Sommerpause: Testspiele und Trainingslager

Sommerpause. Bild: samsnet used under CC License

Der Ball ruht natürlich nicht ganz während der Sommerpause. Zwei Spiele stehen morgen und am Sonntag noch an, bevor alle bis Anfang Juli in den titellosen und deshalb dieses Jahr nicht ganz so verdienten Urlaub zoschen. Man fühlt sich irgendwie so nackt ohne Meisterschale. 🙂

Freitag, 29. Mai: 1. FC Magdeburg-FC Bayern (Anstoß: 18.00 Uhr)
Sonntag, 31. Mai: Fortuna Sittard-FC Bayern (Anstoß: 15.30 Uhr)

Freitag, 10. Juli: R** B*** Salzburg-FC Bayern
Samstag 11. Juli: Fanclub De Rodn WagingaFC Bayern (in Waging)
Sa./So., 18./19. Juli: T-Home Cup mit FC Bayern, Hamburger SV, VfB Stuttgart und FC Schalke 04 (Veltins-Arena)
Dienstag, 21. Juli: Stuttgarter Kickers – FC Bayern
Freitag, 24. Juli: 1. FC Köln – FC Bayern
Samstag, 25. Juli: McFit Allstars – FC Bayern (Veltins-Arena)
Mittwoch, 29. Juli: FC Bayern – AC Mailand
Donnerstag, 30. Juli: FC Bayern-Manchester United/Boca Juniors
Mittwoch, 26. August: 1. FC Union Berlin – FC Bayern

Trainingslager
16. bis 24. Juli in Donaueschingen (Hotel „Der Öschberghof“)

© 2009 Traumtorschuetze

Die rot-weißen Bomber sind da Longsleeve FC Bayern München Fanartikel

Gerland im Interview: „Hermann, du bist total verrückt“

Viele von euch werden dieses großartige Interview auf der offiziellen Homepage des Vereins mit Hermann Gerland bereits gelesen haben. An wem es vorbei gegangen ist, dem lege ich es wärmstens ans Herz. Das ist der reinste Urlaub von Spinnereien wie der Rensing/Neuer Geschichte. Da kann man richtig Kraft tanken im Geiste des Fußballs wie er sein soll, um sich dann wieder frisch, unfromm, unfröhlich, aber dafür umso freier den negativen Dingen rund um den Verein zu widmen.

„In den letzten Jahren sind mir immer wieder Cheftrainerposten im bezahlten Fußball im In- und Ausland angeboten worden – kein einziges Mal habe ich mit dem Gedanken gespielt, das Angebot anzunehmen. Klar, ich bin Bochumer und habe Heimweh, aber Bayern München ist ein Traumverein. Und solange man hier möchte, dass ich mit Spielern arbeite, bleibe ich hier und diene dem Verein, das macht mir sehr viel Freude.“

Du bist einfach nur göttlich, Hermann!!

© 2009 Traumtorschuetze

You will never walk alone T-Shirt FC Bayern München Fanartikel

Oliver Kahn über Michael Rensing und Manuel Neuer

Weggefährten. Bild: nicholas macgowan used under CC License

Gut das es Oliver Kahn gibt, der einige Dinge ab und an mal klar ausspricht. In diesem tz-Artikel erklärt er mit selbst für vergreiste Vorstände verständlichen Worten, wie unglaublich dämlich eine Verpflichtung von Manuel Neuer wäre. Ich habe mich lange zurückgehalten das Thema Neuer für Rensing anzusprechen. Ich wollte es einfach nicht wahr haben, dass die hohen Herren so kurz nach dem Disaster mit Klinsmann tatsächlich scheinbar ohne mit der Wimper zu zucken, ohne auch nur das geringste gelernt zu haben das nächste absolute No-Go veranstalten. Aber nun ist es jawohl offiziell und wir haben Schalke demnach wirklich wegen diesem Riesenbaby kontaktiert.

„Ich kann da vieles nicht mehr nachvollziehen“ sagt Kahn in dem tz-Artikel. Diese Milde ist mir leider nicht gegeben. „Ihr habt komplett den Schuss nicht gehört“ oder „Demenz ist im Profigeschäft ziemlich kontraproduktiv“ wäre sicherlich passender. Man will also das eigene und tiefrote Talent durch ein königsblaues Miststück von Talent austauschen, der keinen Deut besser ist? Man schleudert dafür Millionen aus dem Fenster, bricht seine Versprechen gegenüber Rensing, stößt den Fans und einem der größten Torwart-Talenten die man jemals hatte mit voller Breitseite vor den Kopf und verbessert sich nicht die Bohne? Ganz großes Tennis, Männer! Auf so eine beschissene Idee zu kommen ist irgendwie auch schon eine Kunst.

Es ist leider auch fast irrelevant ob der jetzt kommt oder nicht. Die Anfrage bei Schalke allein ist mehr als man jemals wissen wollte. Ich bin es langsam leid mir ständig Sorgen um den Geisteszustand von ehemals tief respektierten Personen wie Uli Hoeneß zu machen. Das kotzt an! Schiebt euch doch eure Klinsmänner und Neuers sonst wo hin, ich hab echt die Schnauze gestrichen voll von euren Psycho-Ideen. Da kann man sich ganze 1 1/2 Tage über den geilen Gomez Transfer freuen und dann kommt ihr wieder mit so einem Scheißdreck um die Ecke, der einen komplett vom Glauben abfallen lässt. Mann, hab ich einen Brechreiz!

Jetzt kann man natürlich hoffen, Neuer ist klug und denkt mal nach. Aber damit ist die Hoffnungslosigkeit der Situation ja fast am treffensten beschrieben. Von Neuers Intellekt abhängig zu sein, schlimmer kann´s wohl nicht kommen. Aber irgendjemand wird ihm hoffentlich sagen, dass ihn in München offene Ablehnung erwartet, um es mal so vorsichtig wie möglich auszudrücken. Und das er mit diesem Wechsel in seinem geliebten Schalke ebenfalls für immer unten durch wäre. Wie würde dir das gefallen, Manuel? Von den Menschen gehasst zu werden mit denen du noch vor einigen Jahren in der Kurve im Parkstadion standest? Bleib gefälligst wo der Pfeffer wächst, bei Deinesgleichen! Bei uns bist du definitiv falsch.

Update: Also Magath sagt ab, Neuer sagt ab, aber Uli Hoeneß will nicht aufgeben. Das ist ohne jegliche Übertreibung zum weinen. Man ist fast geneigt die Säbener brennen sehen zu wollen. Rense gegen Neuer tauschen und Schalke zusätzlich 10 Millionen in den Arsch blasen. Super Plan! Und morgen nehmen wir dann aber bitte mal wieder die rote anstatt der blauen Pille, Herr Hoeneß, ist das okay? Ich kann nicht so viel essen wie ich kotzen möchte.

© 2009 Traumtorschuetze

Minga ist rot! T-Shirt FC Bayern München Fanartikel

Dass dich keiner leiden kann, stand wohl nicht im Businessplan

Eine schöne Zusammenfassung der Protestaktionen der vergangenen Saison in deutschen Stadien gegen SAP Hoffenheim und Dietmar Hopp. Schön nochmal in geballter Form zu sehen was Menschen, denen der Fußball am Herz liegt, von dieser Retorte halten. Trotz ekelhaftester Vetternwirtschaft und dem daraus resultierendem diktatorischen und zensorischen Verhaltens, wird es dem DFB, der DFL und der Staatsgewalt nicht gelingen einer ganzen kulturellen Bewegung, nichts anderes ist die geballte Fußball Fanszene, den Mund zu verbieten.

Herzlichen Dank an Daniel, einem treuen Stammleser dieses Blogs, der mich auf dieses Video aufmerksam gemacht hat.

© 2009 Traumtorschuetze

Treue kann man nicht kaufen Retro Trainingsjacke FC Bayern München Fanartikel

Chaka, es ist fix!! Mario Gomez wechselt zum FC Bayern München

In Stuttgart geübt, bei uns wird er´s perfektionieren: Meisterschalen recken! Bild: -bast- used under CC License

Saugeil!! Der Transfer nach dem ich seit 1 1/2 Jahren mit tropfender Zunge lechze ist endgültig fix. Mario Gomez wird zu uns kommen (Kicker / Blöd / FCB). Er erhält zudem einen schön langfristigen Vertrag bis 2013, besser geht es gar nicht. Auch wenn´s nicht mein Geld ist und ich leicht reden habe, so sind in meinen Augen die 30 Millionen Ablöse auch keinen Cent zu viel. Deutsche Stürmer von der Qualität eines Mario Gomez gibt es nur alle 10 Jahre mal, wenn überhaupt. Mit seinem Talent, seinem Ehrgeiz, seiner Intelligenz und seinem fast jugendlichen Alter liegt ihm die Fußballwelt zu Füßen. Oh Mann, ich bin fix und alle! Das letzte mal habe ich mich bei Roy Makaay so sehr auf einen Transfer gefreut.

Herzlich Willkommen, Mario Gomez! Bomb alles weg für uns, Junge!

© 2009 Traumtorschuetze

Die rot-weißen Bomber sind da T-Shirt FC Bayern München Fanartikel

%d Bloggern gefällt das: