Archiv für den Tag 5. April 2009

Übelst verprügelt worden

Samstag Nachmittag um ca. 17.15 Uhr. Bild: mermaid99 used under CC License

Meine Herren, wo soll man da anfangen? Und wie soll man dann wieder aufhören? Egal, ich versuch´s.

Gratulation erstmal nach Wolfsburg für eine verdammt abgezockte Leistung. Nach so einer eindeutigen Angelegenheit muss man Sportsmann genug sein das anzuerkennen.

Unser Auftreten war eine Schande. In so einem wichtigen Spiel sich so demütigen zu lassen, das ist eines FC Bayern München nicht würdig. Es reiht sich ein in so viele unwürdige Spiele und Ereignisse in dieser Saison. Und trotzdem steht man immer wieder fassungslos und ohnmächtig da. Das der Mensch ein Gewöhnungstier ist kann ich bezogen auf Fußball nicht unterschreiben. Die Wut wird nur größer.

Und jetzt holt Klinsmann also die Keule raus.

„Die klare Botschaft war, dass jeder nach Hause geht und sich Gedanken macht. Jeder Spieler muss jetzt mit sich selbst ins Gericht gehen, ob er alles für den FC Bayern gegeben hat“

„Die Spieler müssen wissen, dass es irgendwann Konsequenzen geben kann“

Eine personelle Bilanz nach der Saison ankündigend: „Wir werden mit jedem einzelnen Spieler ins Gericht gehen: Wer hat was für den FC Bayern geleistet?“

Was für ein Zwergenaufstand! Klinsmann wurde schon vorher von niemandem ernst genommen. Über solche Drohungen lacht sich doch ein Spieler der schon einige Jahre bei uns spielt kaputt. In der Kasper-Rolle in der Klinsmann sich befindet sind solche Aussagen komplett kontraproduktiv. Er hat nicht ansatzweise das Standing mit irgendwas zu drohen.

Die Spieler werden noch da sein wenn er schon längst als lebender Darwinscher Gegenbeweis in die Vereinsgeschichte eingegangen sein wird. Du bist Koana von uns, du wirst nia oana sei! Unter den Spielern gibt es aber glücklicherweise schon noch den einen oder anderen, der zu uns gehört. Also überleg dir mit wem du dich anlegst!

Diese Mannschaft hat sehr oft ihren Charakter gezeigt. Denkt man an jüngere Schlachten gegen Real Madrid, denkt man an Getafe und souverän gewonnene Meisterschaften und Pokalsiege. Das die Mannschaft nicht mehr funktioniert und viel schlimmer, in solch wichtigen Spielen wie gestern den Geist des unbesiegbaren FC Bayern völlig verloren hat, das hat einzig und allein Klinsmann zu verantworten. Er hat alles durcheinander gebracht. Und dabei so gut wie nichts zum guten. Wer Fußball kennt, der weiß das man kläglich scheitert, wenn man ein funktionierendes Gebilde völlig durcheinanderwirbelt. Am Ende nimmt denjenigen keiner mehr ernst und er wird mit Schimpf und Schande vom Hof gejagt.

Und so wird es auch diesmal enden. Was mich zusätzlich richtig sauer macht, ist das der Verein bis zum allerletzten Atemzug durchhält und die Katastrophe ihren Lauf nehmen lässt. Das erinnert schon fast an den Führerbunker. Aber ihr Schicksal ist halt eng an das von Klinsmann verknüpft. Es wäre ein Gesichtsverlust ohne gleichen. Bei mir haben sie zwar schon an dem Tag wo sie Klinsmann geholt haben ihr Gesicht verloren. Aber egal, sie sehen es wohl so im Angesicht des Medienechos, welches sie erwarten würde. Und so nehmen die Erschütterungen ihren Lauf, die zusammengenommen die große Katastrophe auslösen. Jetzt droht also schon der Trainer seiner Mannschaft. Ein weiteres Hauen und Stechen ist vorprogrammiert. Macht doch endlich Schluss damit, es wird doch alles mit jedem Tag nur um Potenzen schlimmer.

© 2009 Traumtorschuetze

Free Cleansea Retro Shirt FC Bayern München Fanartikel

%d Bloggern gefällt das: