Wie in nur zwei Tagen aus wunderschönem Feuerwerk Ausschreitungen werden

Bengalos im türkischen Block beim Spiel HSV gegen Galatasaray Istanbul. Dort stimmungsvoll, bei uns Hooligans. Bild: akifsahin used under CC License

UEFA Cup geguckt letzte Woche? Waren das nicht schöne Bilder aus dem türkischen Block beim Spiel des HSV gegen Galatasaray Istanbul? Wunderschön anzusehende bengalische Feuer und Fans voller südländischem Temperament. So der allgemeine Tenor während und nach dem Spiel. Etwas wunderlich, waren doch solche Szenen immer als Ausschreitungen beschrieben worden, wenn sie in deutschen Stadien zu bewundern waren. So wie nur zwei Tage später beim Spiel Gladbach gegen Köln, bei dem die selben Szenen schon wieder die altbekannten Zwischenfälle verursacht von Idioten waren. Zwei Tage vorher war es noch stimmungsvoll, zwei Tage später waren es Hooligans.

Endlich wird in diesem kurzen, aber treffenden Artikel der Epoch Times diese verabscheungswürdige Heuchlerei mal öffentlich angesprochen. Ein typisches Beispiel für unsere kaputte Medienlandschaft. Nicht der Artikel natürlich, sondern das was er beschreibt.

Update vom 19.03.09: Hier zwei BLÖD Artikel von gestern. An ein und dem selben Tag in der selben – nennen wir es mit einer Menge Wohlwollen  Zeitung. Unglaublich diese Doppelmoral.

Schöne bengalische Feuer

Skandalöse Raketenattacken

© 2009 Traumtorschuetze

Euer Hass ist unser Stolz Kapuzenjacke FC Bayern München Fanartikel

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , , ,

2 Kommentare zu “Wie in nur zwei Tagen aus wunderschönem Feuerwerk Ausschreitungen werden

  1. aggn 16. März 2009 um 9:48 pm

    Das ist doch die gleiche Heuchelei wie sie in den Medien betrieben wird – zum einen sind die bengalischen Feuer im Ausland ein Zeichen für die (positive) südländische Begeisterung, aber hier im eigenen Land ein Zeichen für Hooliganismus. Um dann in der nächsten Werbeeinblendung ebensolche Bilder rund um das Produkt zu zeigen.

    Gefällt mir

  2. zechbauer 17. März 2009 um 4:30 pm

    So ist das doch schon seit Jahren. Nur waren es früher die Italiener, aber die sind nach diversen Eskapaden nicht mehr das adäquate Vorzeigemodell. Jetzt müssen halt die Türken her.

    Gefällt mir

Servus! Schreibe einen Kommentar. RWG!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: