Manchester City Fanboss über seinen Pakt mit dem Teufel

Bild: dullhunk used under CC Lisense

Kevin Parker ist Generalsekräter der Supporter von Manchester City und gibt in diesem Interview mit dem Hamburger Abendblatt seine naive Sicht der Welt zum besten.

Wenn schon Fanvertreter mit diesen Einstellungen herumlaufen ist doch wirklich Hopfen und Malz verloren. Da kann man nur noch den Kopf schütteln. Denkt doch mal weiter. Wieviele Jahre wird das gut gehen? Da wird sich noch einige Zeit gegenseitig überboten und die Schraube der Summen derer die Investoren tätigen geht immer höher. Aber erster kann trotzdem nur einer werden und irgendeiner ist immer noch reicher. Wie lange werden die Investoren wohl brauchen um das zu merken? Und wie schnell werden sie dann die Lust verlieren? Von welchen Faktoren ist man eigentlich noch alles abhängig, außer mit welchem Bein der Investor aufsteht morgens?

Ich frag ja nur…^^

Weiterführende Links:

Milliardenschulden belasten Vereine (Kicker)

Interview mit Christian Reichert, ehemaliges HSV-Vorstandsmitglied (Hamburger Abendblatt)

Irgendeiner zahlt immer noch mehr (FAZ)

Hoeneß sieht deutsche Clubs im Vorteil (Spiegel)

© 2008 Traumtorschuetze

Treue kann man nicht kaufen Longsleeve

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: ,

Servus! Schreibe einen Kommentar. RWG!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: